Nabu startet „Stunde der Wintervögel“

Michael Korn vom NABU Gladbeck ruft die Vogelfreunde zur Beteiligung an der „Stunde der Wintervögel“ vom 9. bis 11. Januar auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr im Gladbecker Stadtgebiet präsent sind, lassen sich dabei zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen. Jeder Gladbecker Vogelfreund kann sich im Stadtgebiet an der Aktion des Naturschutzbund beteiligen.

Im Vorjahr hatten 75 000 Vogelfreunde bundesweit an der Aktion teilgenommen. Insgesamt gingen Meldungen aus mehr als 53 000 Gärten und Parks mit rund zwei Millionen Vögeln ein.

• Unter www.stundederwintervoegel.de können Teilnehmer ihre Beobachtungen online registrieren lassen und Ergebnisse erfahren.

• Oder telefonische Teilnahme: Unter der Gratis-Rufnummer 0800-1157-115 am 10. und 11. Januar (nur Sa. und So.!) von 10 bis 18 Uhr.

• Die Flyer mit dem Meldebogen zur Stunde der Wintervögel sind zudem in der VHS Gladbeck im Untergeschoss ausgelegt.