Mit mobiler Theke zum Marathon

So sind sie - die Gladbecker Marathon-Fans: Der Freundeskreis „Die Garage“ rollte mit einer eigenen mobilen Theke am Sonntagmorgen am Fanpoint an. Die Garage? Ja, sie schrauben gern an Autos herum und reparieren sie gern gemeinsam. So entstand dieser Freundeskreis., zudem auch Heiko Krese, Stefan Börsch und Oliver Bergermann gehören, die am Sonntag ihre kleine Fan-Station am Kreisverkehr Roßheidestraße/Horster Straße aufbauten, um den Marathontag live zu erleben.

Tausende Fans säumten die Strecke in Brauck und feuerten 10-km-Läufer, Marathonis und Staffel-Läufer an. 120 Zuschauer konnten auf einer eigens errichteten, mobilen Tribüne Platz nehmen, die einen Superblick auf den Fanpoint bot.

Bis in den späteren Nachmittag hinein dauerte das Laufereignis im Süden der Stadt - schließlich musste auch der letzte Marathonläufer abgewartet werden, bebor dieser sportliche Sonntag zu Ende ging.