Mit dem Cabriobus auf Haldentour

Erstmalig auf die Halde: Bei hoffentlich bestem Wetter starten am Karfreitag, 3. April, die „Haldenfahrten“ der Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten. Zum Einsatz kommt ein Doppelstock-Cabriobus, der bei der fünfstündigen Tour auf die Tetraeder-Halde in der Nachbarstadt Bottrop und auf die Hoheward-Halde in Herten auffährt. Die Fahrt beginnt und endet in Essen, dort ist ein Einstieg am Hauptbahnhof und am Welterbe Zollverein möglich.

Stefan Tigges, Geschäftsführer der Ruhrgebiet-Stadtrundfahrten, ist von dem neuen Angebot überzeugt: „Bei den Testfahrten und den abendlichen Winterfahrten waren die Gäste völlig begeistert.“ Die Ausblicke und die Ansagen des Gästeführers rundeten einen touristischen Höhepunkt des Ruhrgebietes ab. Tigges verspricht für die Fahrt reichliche Informationen über das Ruhrgebiet. Auch während des Transfers von Halde zu Halde berichtet der Gästeführer über Sehenswertes, ein gemeinsames Essen rundet die Fahrt ab. Weitere Fahrten finden an jedem ersten Freitag im Monat bis Oktober statt. Eine Anmeldung ist erforderlich: www.ruhrgebiet-stadtrundfahrten oder unter 0201 – 8 57 95 60 70. Die Mitfahrt kostet 29 Euro, im Fahrpreis ist zudem ein kleiner Imbiss enthalten.