Michael Chlapek geht nach 48 Jahren in den Ruhestand

Abschied nach 48 Jahren: Michael Chlapek (li) geht in den Ruhestand. Bürgermeister Ulrich Roland verabschiedete ihn mit lobenden Worten.
Abschied nach 48 Jahren: Michael Chlapek (li) geht in den Ruhestand. Bürgermeister Ulrich Roland verabschiedete ihn mit lobenden Worten.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Der Leiter des Bürgermeisterbüros wurde zu Beginn der Ratssitzung verabschiedet. Bürgermeister Ulrich Roland lobte seine Loyalität und hohen Arbeitseinsatz.

Gladbeck..  Als 15-Jähriger trat Michael Chlapek (63) einst seinen Dienst bei der Stadt Gladbeck an, nach 48 Jahren Arbeit in der Stadtverwaltung geht er nun in den Ruhestand.

Mit lobenden Worten verabschiedete der Bürgermeister den städtischen Beamten, der im Laufe seiner beruflichen Tätigkeit im Sozial- und im Ordnungsamt, dann im Schul- und Sportamt war, schließlich das Amt für Immobilienwirtschaft aufbaute, die GWG als Geschäftsführer neu organisierte und seit 2013 das Bürgermeisterbüro leitete.

„Immer verlässlich und loyal, stets einsatzbereit und mit grenzenlosem Detailwissen ausgestattet“, lobte Roland. Dass er, wenn der Tag nicht reichte, die Nacht zum Arbeiten nutzte, und als einer von Wenigen auf den Ausgleich abertausender Überstunden verzichtete - es wirft ein Licht auf die Arbeitsauffassung von Michael Chlapek, der nun entschieden hat, dass fast ein halbes Jahrhundert Wirken für die Stadt genügen soll. Der Rat zollte ihm Anerkennung mit langanhaltendem Applaus.