Das aktuelle Wetter Gladbeck 17°C
Arbeitsmarkt

Mehr Lehrverträge abgeschlossen

12.09.2012 | 18:38 Uhr
Mehr Lehrverträge abgeschlossen
In gewerblich-technischenFoto: Olaf Fuhrmann

Nordrhein -westfälische Unternehmen setzen auf Ausbildung. Die Zahlen seien gestiegen, verkündet die IHK Nord Westfalen.

Die nord-westfälischen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe setzen weiter voll auf Ausbildung und steigern die Zahl der Lehrstellen gegenüber dem Vorjahr noch einmal kräftig. So lautet eine von der IHK Nord Westfalen transportierte Botschaft.

Demnach wurden in ihrem Zuständigkeitsbereich Anfang September exakt 9756 neu eingetragene Ausbildungsverträge verbucht. „Das ist ein erneutes Plus von 3,6 Prozent“, betont Carsten Taudt, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Bildung. Dadurch werde die Position des IHK-Bezirks unter den fünf größten Ausbildungsregionen Deutschlands gefestigt. Zum Vergleich: Im NRW-Landesdurchschnitt liegt der Zuwachs bei knapp anderthalb Prozent.

Das Lehrstellen-Wachstum in den beiden Teilregionen Münsterland und Emscher-Lippe-Region der IHK Nord Westfalen war mit 3,6 Prozent exakt gleich stark. Die meisten Lehrlinge haben die Unternehmen in kaufmännischen Berufen eingestellt. Mit 893 Neueintragungen führen die Kaufleute im Einzelhandel wie im Vorjahr die Top Ten der Ausbildungsberufe an, gefolgt von Industriekaufleuten (802), Verkäufern/-innen (790) und Kaufleuten im Groß- und Außenhandel (619). Auf dem fünften Platz steht mit 467 neuen Industriemechaniker/-innen ein gewerblich-technischer Beruf. Platz sechs belegen die Bürokaufleute (434), Platz sieben die Bankkaufleute (408), Platz acht die Fachinformatiker/-innen (339), Platz neun die Elektroniker/-innen für Betriebstechnik (309) und Platz zehn die Fachkräfte für Lagerlogistik (293).

„Insgesamt konzentrieren sich damit mehr als die Hälfte aller neu eingetragenen Ausbildungsverhältnisse auf zehn Ausbildungsberufe“, betont Taudt. Dabei gebe es allein im IHK-Bereich über 150 verschiedene Ausbildungsberufe. Die Berufsorientierung müsse deshalb weiter verbessert werden, insbesondere an Gymnasien sei da noch viel Luft nach oben, meinte Taudt.

Wer noch auf Lehrstellensuche sei, könne seine Chancen stark verbessern, wenn er jenseits der Top-Ten-Berufe suche, also zum Beispiel Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung statt Bürokaufmann. Freie Ausbilldungsstellen gebe es immer noch.



Kommentare
Aus dem Ressort
611 Mädchen und Jungen fiebern dem ersten Schultag entgegen
Schule
„Die Zahlen der Erstklässler sind in Gladbeck sehr stabil, im vergangenen Jahr waren es 612 Kinder“, sagt Tim Deffte. Es gebe keine Ausreißer, unterstreicht der Rathaus-Sprecher. Die höchste Anmeldezahl registrierte die Regenbogenschule in Gladbeck Ost - wie bereits im vergangenen Jahr.
Schöner wohnen am Bloomshof
Neubaugebiet
Viele junge Familien haben rund um den Ginsterweg und die Heinrich-Krahn-Straße ein neues Zuhause gefunden. Sie schätzen die Nähe zur Innenstadt und die verkehrsarme Lage umgeben von Grünstreifen. Soerge bereitet die Ungewissheit über einen Ausbau der nahen A52
Streit im Sonnenstudio - ein Kontrahent hatte ein Messer
Polizei
Ob es an den Sonnenbänken gelegen hat, die vielleicht zu heiß geworden sind - man weiß es nicht. Auf jeden Fall gerieten Dienstag in einem Sonnenstudio mehrere Kunden aneinander. Als die Polizei eintraf, war der Streit zwar schon beendet. Aber bei einem der Kontrahenten wurde ein Messer gefunden.
Vermeintlichen Dieb in Gladbeck in Umkleide eingeschlossen
Polizei
Der Mann fiel im Freibad in Gladbeck schon öfter auf - nie ging er schwimmen, drückte sich aber bei den Umkleidekabinen herum. Diebstähle hatte es bereits gegeben. Nun sperrte ihn ein Schwimmmeister in einer Kabine ein und rief die Polizei. Die musste den 27-Jährigen jedoch laufen lassen.
Neues Windrad in Rentfort: Noch keine Entscheidung gefallen
Umwelt
Mit einem gut besuchten Windfest ging das Windrad in Nähe der Voßbrinkstraße im August 2012 offiziell in Betrieb; nun soll ein zweites Gladbecker Windrad in Regie der SL Windenergie nördllch des Gewerbeparks Wiesenbusch folgen. Noch ist beim Kreis Recklinghausen keine Entscheidung dazu gefallen.
Umfrage
Gladbeck nimmt teil am Projekt

Gladbeck nimmt teil am Projekt "KommSport". Kann ein solches Projekt helfen, Kindern wieder mehr Lust an Bewegung und Sport zu vermitteln?

 
Fotos und Videos
Bakterien befallen Kastanien
Bildgalerie
Baumfällungen
ZDF überträgt Messe aus St. Lamberti
Bildgalerie
Fernsehgottesdienst
Andrea Sommerfeld gewinnt erste Olympiaden-Runde
Bildgalerie
Apfelolympiade
Sparkassenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke