Mehr als 5000 Besucher im Luther-Forum

Auf ein Jahr, „das sehr viel Freude gemacht hat“, blickte Vorsitzender Peter Drecker jetzt in der Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Martin Luther Forum Ruhr zurück. Zu den mehr als 30 Veranstaltungen im Martin Luther Forum Ruhr im Jahr 2014 kamen mehr als 5000 Besucherinnen und Besucher.

Addiere man die Besucher des Frühstücks- und Allerheiligen-Café sowie der Dauerausstellung „Reformation und Ruhrgebiet“ (darunter rund 30 Führungen) hinzu, komme man sogar auf mehr als 7000 Gäste. Die Sonderausstellungen „Otmar Alt - Martin Luther - Fabeln“ und „Leben nach Luther“ des Deutschen Historischen Museums Berlin waren besondere Höhepunkte im umfangreichen Veranstaltungsprogramm 2014. Drecker dankte für die „hervorragenden Leistungen“ der zahlreichen Ehrenamtlichen des Forums und für die treue Unterstützung der Sponsoren. Der Versammlung folgte die Vorstellung des historischen Buches „Der Lutheraner“ von Dr. Edelgard Moers.