Malteser starten neue Ausbildung

Bei den Maltesern beginnt ein neuer Betreuungsassistentenkurs am Montag, 2. Februar, ab 17 Uhr in den Ausbildungsräumen, Bramsfeld 4.

Vollstationäre Pflegeeinrichtungen können für Menschen, die besondere Betreuung benötigen, im Rahmen des Pflegeweiterentwicklungsgesetzes Betreuungsassistenten einstellen. Ihre Aufgabe ist es, Menschen mit Demenz zu betreuen und zu aktivieren, um damit ihr Wohlbefinden und ihre Stimmung positiv zu beeinflussen.

Inhalte des Kurses sind unter anderem: Kommunikation und Interaktion mit dementen Personen; Demenzerkrankungen; Pflege und Pflegedokumentation; Erste Hilfe; Rechtskunde; Hauswirtschaft und Ernährungslehre.

Kursteilnehmer benötigen keine pflegerische Vorbildung, sie müssen mindestens 16 Jahre alt und für eine Tätigkeit in der Pflege körperlich und geistig geeignet sein. Betreuungsassistenten haben ausgezeichnete Aussichten, im Anschluss an Ausbildung und Praktikum eine Anstellung zu finden.

Der Kurs dauert 160 Unterrichtseinheiten plus 80 Stunden Praktikum. Er wird von der Arbeitsagentur gefördert, Prämiengutscheine und Bildungsschecks werden akzeptiert.

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.malteser-gladbeck.de oder unter 5816441.