Das aktuelle Wetter Gladbeck 15°C
Bundespolizei

Männer griffen Fahrgäste mit Ästen an – Zeugen gesucht

04.01.2016 | 15:26 Uhr
Männer griffen Fahrgäste mit Ästen an – Zeugen gesucht
Kein Schmuckstück: der Bahnhaltepunkt in Bottrop-Boy.

Gladbeck / Bottrop.  Die Bundespolizei ermittelt nach einer Gewalttat am Bahnhaltepunkt Bottrop-Boy. Bisher Unbekannte hatten Frauen belästigt und dann Helfer attackiert.

Die Bundespolizei spricht von „unglaublichen Szenen“, sie berichtet in einer aktuellen Mitteilung von einem Gewaltvorfall am Bahn-Haltepunkt in Bottrop-Boy. Laut Zeugenaussagen griffen dort am vorigen Sonntagmorgen zwei Männer eine Gruppe Reisender mit „armdicken“ Ästen an und bewarfen sie anschließend mit Schottersteinen. Auslöser des Gewaltausbruchs soll die Aufforderung gewesen sein, die verbalen Belästigung zweier Frauen zu unterlassen.

Gegen 6.30 Uhr wurde die Bundespolizei über den Vorfall informiert: gefährliche Körperverletzung am Haltepunkt Bottrop-Boy. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf zwei Männer aus Marl (19 und 21 Jahre alt) und einen 50-jährigen Gladbecker sowie eine Streife der Bottroper Polizei.

Nach übereinstimmenden Aussagen der Reisenden hatten zwei circa 22-jährige Männer kurz zuvor zwei Frauen verbal belästigt. Als Zeugen die beiden aufforderten, ihre Belästigungen einzustellen, verließen beide Männer den Haltepunkt und kehrten kurz darauf mit „armdicken“ Ästen zurück.

Mit diesen sollen sie dann auf die männlichen Reisenden eingeschlagen haben. Danach wechselten sie den Bahnsteig und warfen Schottersteine vom gegenüberliegenden Bahnsteig auf die Gruppe. Hierbei wurde eine 18-jährige Frau aus Duisburg im Gesicht verletzt. Nachdem ein Zug in den Haltepunkt einfuhr, ließen die Täter von ihren Opfern ab und bewarfen den Zug mit Steinen.

Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Eine Nahbereichsfahndung im Umfeld des Haltepunktes verlief negativ. Die Bundespolizei leitete gegen die beiden Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Beide Tatverdächtige sollen circa 22 Jahre alt sein und einen osteuropäischen Akzent haben. Ihre Haarfarben sollen blond bzw. dunkelblond sein. Weitergehende Angaben konnten die Zeugen nicht machen. Weitere Hinweise werden nun unter der kostenfreien Servicenummer 0800 8 666 000 von der Bundespolizei entgegengenommen.

Der Bahnhaltepunkt Bottrop-Boy liegt zwischen Gladbeck West und Bottrop Hauptbahnhof. Der Regionalexpress 14, die S-Bahn-Linie 9 und die Regionalbahn 44 verkehren hier. Insofern sind hier auch zahlreiche Gladbecker Fahrgäste tagtäglich unterwegs, die vielleicht weitere Angaben zu dem Geschehen machen können.

Kommentare
05.01.2016
14:55
Männer griffen Fahrgäste mit Ästen an – Zeugen gesucht
von Flimmi | #43

Meine Antwort betrifft nicht diesen Kommentar. Ich weiß nicht, wie die Moderation hier hinein interpretiert. Er gehört zu dem Kommentar von DaDu...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Meister der Reserve
Bildgalerie
Fußball
Gladbecker Geiseldrama wird verfilmt
Bildgalerie
Dreharbeiten
WAZ Leser-Frühstück
Bildgalerie
Aktion
Fest des Fastenbrechens
Bildgalerie
Ramazan zu Ende
article
11427994
Männer griffen Fahrgäste mit Ästen an – Zeugen gesucht
Männer griffen Fahrgäste mit Ästen an – Zeugen gesucht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/maenner-griffen-fahrgaeste-mit-aesten-an-zeugen-gesucht-id11427994.html
2016-01-04 15:26
Gladbeck