Literaturbüro bietet Seminare für Autoren

Der 2015er-Kalender „Weiterbildungen für Autorinnen, Autoren und Literaturvermittler“ der fünf Literaturbüros in NRW steht ab sofort im Netz (www.literaturbuero-ruhr.de) und liegt auch gedruckt vor. Die Palette der Seminare reicht von der Werkstatt für den schreibenden Nachwuchs über die Arbeit am eigenen Text bis zur Fortbildung „Autobiographisches Schreiben“.

Auch neue Angebote für Profis stehen auf dem Programm: „Wer schreibt, muss lektorieren“, „Schreiben von Kürzestgeschichten“ (mit Liane Dirks) oder „Wie man verdammt gute Kurzkrimis schreibt“ (mit Krimiexperte und -autor Reinhard Jahn). In der „Akademie der lesenden Künste“ lesen und deuten die Teilnehmer Sonette Shakespeares oder die Lyrik Annette von Droste-Hülshoffs. Das Besondere dieser Weiterbildungen ist der enge Bezug zu Arbeitsfeldern der Autoren oder der fünf Literaturbüros in NRW – wie etwa: Leseförderung, kreatives Schreiben, Selbstmarketing von Autoren, Erkundung epischen, dramatischen oder lyrischen Schreibens, Textkritik und Lektorat.