Das aktuelle Wetter Gladbeck 23°C
Hof Dieckmann

Kulturgenuss im alten Kotten

24.06.2012 | 18:24 Uhr
Kulturgenuss im alten Kotten
Kunstmarkt der besonderen Art am Hof Diekmann Foto: Heinrich Jung WAZ FotoPool

Gladbeck. Die kleine Zufahrt säumen Bäume und Farne. Dazwischen stehen Blumenkübel. Und kleine Kegel aus gewachsten Rosen. Aus der Ferne hört man Folk-Musik. Und dann hat man ihn schon erreicht, den ersten Kunstmarkt rund um den historischen Hof Dieckmann, auf dem nach vielen Jahren wieder so richtig Leben eingekehrt ist.

„Ich habe mich immer für Kultur interessiert und habe viele Freunde, die künstlerisch tätig sind“, erklärt Petra Dieckmann ihre Idee, rund um den früheren Gasthof einen Kunstmarkt zu veranstalten.

Zahlreiche Besucher schlendern an den Ständen vorbei, treffen auf alte Bekannte der Gladbecker Kunst-Szene. Wie Klaus Greuel von der Kunstschmiede, der hier einige seiner Arbeiten ausstellt. „Ich fand die Idee gut, dass das hier ein Kulturstandort werden kann. Das unterstütze ich gerne.“ Gleich neben ihm sind Schmuck-Häkelarbeiten von Britta Greuel zu sehen. Und nicht viel weiter stehen Holzskulpturen von Ralf Augustin. Die klangliche Kulisse dazu bietet noch immer Heiko Fänger, ein Freund der Familie, der auch schnell mit an Bord war.

„Ich bin ganz begeistert, wie viele Menschen gekommen sind. Und sogar das Wetter spielt mit“, strahlt die Initiatorin. Viele Besucher sind auch gekommen, um die alte Gaststube, die seit 1957 nicht verändert wurde, zu sehen. Eingerichtet wurde die gute Stube damals von Hedwig Dieckmann (92) und ihrem Mann Heinrich. Und eigentlich verbirgt sich hinter dem Kunstmarkt auch ein bisschen eine Geburtstagsüberraschung für die 92-Jährige. „Sie sollte es noch einmal erleben, dass so viele Menschen auf dem Hof zu Gast sind.“

In der Gaststube gibt es heute allderings kein Bier mehr. Oder andere Kaltgetränke. Vielmehr wird hier Kultur geboten. Genauer Literatur. Die Bottroperin Jutta Kieber liest, am alten Tisch sitzend, Kurzgeschichten und Texte. Um sie herum hocken interessierte Gäste auf alten Stühlen in der Kulisse eines typischen Wohnzimmers der 50er Jahre. Dazu gibt es „Gezwiebeltes“, heitere Gedichte, zuweilen auch bissig, immer aber hinterlassen sie in den Gesichtern der Zuhörer ein Schmunzeln.

Draußen wird derweil das schöne Wetter genossen. Bei hausgemachtem Kuchen und Biowein von Spickermanns Bioladen sitzen die Gäste von Kunst umgeben. Und es gibt viel zu entdecken. Sogar inmitten der Hecke. Da leuchten farbige Blüten von Grün umgeben. Es sind die Fotoarbeiten von Heike Maurer. Die Hobbyfotografin überzeugt hier mit farbenfrohen Motiven. Dass sie ihre Bilder in derartig natürlicher Umgebung präsentieren würde, ahnte sie am Morgen allerdings auch noch nicht. „Die eigentliche Hängung ging nicht wegen des Windes. “

Die Zuhörer der Lesung strömen derweil wieder nach draußen. Schon geht es mit Musik weiter. Und während die ersten den Hof Dieckmann wieder verlassen, reißt der Zustrom der neugierigen Besucher an diesem Samstag Nachmittag noch lange nicht ab.

Kira Schmidt


Kommentare
Aus dem Ressort
Gladbecker Café Stilbruch mit August Stramm-Theaterstück
Unterhaltung
Das Gladbecker Café Stilbruch bringt das Theaterstück „Sterne baden das Weltall“ des Expressionisten August Stramm auf die Bühne. Der Horror des Ersten Weltkriegs und die Entrückung der Menschen werden intensiv dargestellt. Für das Publikum gibt es erst im sechsten Aufzug einen Moment zum...
Fehlalarm im Citycenter Gladbeck weckt die Anwohner
Alarm
Lautsprecherdurchsagen und eine Alarmsirene schreckten in der Nacht zu Montag die Gladbecker auf, die in der Nähe des Citycenters wohnen. Die Feuerwehr stellte fest: Blinder Alarm, vermutlich bei einem Einbruchsversuch abgelöst.
Dieb versucht in Gladbeck, geklauten Roller zu verkaufen
Polizei
Nicht wirklich schlau stellte sich ein Rollerdieb in Gladbeck-Brauck an. Nachdem er das Zweirad an der Roßheidestraße gestohlen hatte, versuchte er sofort, seine Beute wieder loszuwerden. Am Ende schnappten für den Gelsenkirchener die Handschellen.
Yasmin Dreessen siegt beim vierten Poetry Slam im Gladbeck
GLAdiatalk
Poetry-Slam-Fans strömten zum vierten GLAdialtalk in die Gladbecker Martin-Luther-Kirche.Sechs Bewerberinnen und Bewerber waren diesmal dabei. Mit ihren tiefsinnigen und philosophischen Beiträgen erntete Yasmin Dreessen den meisten Applaus.
DRK simuliert Unglück mit vielen Verletzten in Gladbeck
Rettungsübung
Eine groß angelegte Übung der Deutschen Roten Kreuzes auf dem Gelände der ELE/EVNG an der Karl-Schneider-Straße in Gladbeck hielt Sanitäter und viele Helfer in Atem. Das Szenario: Bei einem Betriebsfest kommt es beim Grillen zu einer Verpuffung. Viele Menschen werden verletzt. . .
Umfrage
Gladbeck nimmt teil am Projekt

Gladbeck nimmt teil am Projekt "KommSport". Kann ein solches Projekt helfen, Kindern wieder mehr Lust an Bewegung und Sport zu vermitteln?

 
Fotos und Videos
DRK versorgt Brandopfer
Bildgalerie
Katastrophen-Übung
Die Breiker Höfe
Bildgalerie
Stadtteilwoche Zweckel
WAZ Mobil
Bildgalerie
Butendorf