Kommentar: Rücksichtnahme gefordert

Respekt vor dem Glauben der Anderen - das wird, da hat Leserbriefschreiber Wirth Recht - gerade jetzt in der aktuellen Diskussion über den angekündigten Muezzinruf von Gladbecker Christen gefordert. Umgekehrt dürfen auch sie aber an einem ihrer höchsten Feiertage Rücksichtnahme auf ihre religiösen Gefühle erwarten, die ja sogar gesetzlich festgelegt ist. Toleranz funktioniert nur, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruht. Unkenntnis über hiesige Bräuche ist keine Entschuldigung. Dafür leben Muslime schon lange genug hier.