Katholische Jugend Gladbeck bietet wieder volles Programm

Messdiener und KJG St. Lamberti und St. Johannes starten Jahr für Jahr diverse Aktionen an, darunter eine Autoinnenreinigungsaktion auf dem Parkplatz von St. Lamberti.
Messdiener und KJG St. Lamberti und St. Johannes starten Jahr für Jahr diverse Aktionen an, darunter eine Autoinnenreinigungsaktion auf dem Parkplatz von St. Lamberti.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Gladbecker KjG hat sich viel vorgenommen. Geplant sind Ausflüge, eine Sommerreise und eine intensive Beteiligung auf Diözesanebene sowie Feiern.

Gladbeck..  Die Mitglieder der hiesigen Katholischen Jungen Gemeinde (KjG) sind rührig. Sie starten Jahr für Jahr Hilfsaktionen, feiern, spielen und unternehmen Ausflüge. Das soll auch in 2015 so sein. Ab sofort liegt ihr neuer Jahresflyer in allen Kirchen und im Katholischen Stadthaus aus. Interessenten können ihn außerdem im Downloadbereich der Homepage www.kjg-gladbeck.de herunterladen.

Neben den seit Jahren beliebten Aktionen, wie dem Kinderkarneval am 14. Februar in St. Johannes, der Nikolausdisko am 4. Dezember in Herz Jesu und dem „Wir warten aufs Christkind“ am 24. Dezember (ebenfalls in St. Johannes) kündigt die KjG in diesem Jahr die Tagesausflüge und eine Sommerfahrt als besondere Highlights an. Für alle drei Aktionen gibt es einen Extra-Flyer mit Anmeldeformular. Mitmachen dürfen alle interessierten Kinder – auch (noch) nicht KjGler. Mitglieder bekommen Rabatte.

1Für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren geht es mit dem Zug zum Ketteler Hof. Dort können die Kinder spielen, Würstchen grillen und sich vergnügen. Die Teilnahme kostet 22 Euro, für KjGler 18 Euro. Start: 6. Juni.

2Ein Ausflug zur Kluterthöhle ist für den 26. September vorgesehen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab acht Jahren. Nach einer Erlebnisführung geht es ins Schwimmbad „Platsch“. Gebühr: 40 Euro/ 35 Euro.

3Der Höhepunkt des Jahres soll die Ferienfreizeit werden. Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahren reisen vom 20. bis 28. Juli an die Mecklenburgische Seenplatte nach Fleeth am Vilzsee. Die Reise kostet für KjGler 229 Euro und für Nicht-mitglieder 249 Euro. Wer bis zum 31. Januar bucht, bekommt fünf Prozent Rabatt. In einem Haus mit eigener Kanu-Anlegestelle und nahe einer Badestelle übernachten die Teilnehmer im Vierbettzimmer. Jede Menge Spiel, Spaß, Ausflüge plant das erfahrene und gut ausgebildete Leitungsteam.

4Auch im Gemeindeleben ist die KjG wieder aktiv und wird auf vielen Gemeinde- und Pfarrfesten für Kinderspiele sorgen oder bei Feierlichkeiten mit helfenden Händen vertreten sein.

5Auf Diözesanebene will die Gladbecker katholische Jugend in diesem Jahr besonders aktiv werden. So nimmt sie mit drei Mannschaften am bistumsweiten KjG-Beachvolleyballturnier am 31. Januar teil.

6Auch der bistumsweite Wettkampftag am 13. September steht im Jahresplan; außerdem sind fünf hiesige Pfarrleiter im bistumsweiten Organisationsteam vertreten. Zusätzlich lädt die KjG Gladbeck alle KjG-Gemeinden des Bistums am Thomas-Morus-Tag (Schutzpatron der KjG) nach Gladbeck ein. Vorgesehen ist eine Radtour durch die KjG-Gemeinden des Bistums.