Das aktuelle Wetter Gladbeck 5°C
Musik

Jugendorchester des Musiktheaters im Revier sucht Musiker

25.09.2012 | 18:29 Uhr
Jugendorchester des Musiktheaters im Revier sucht Musiker
Mitglieder des MiR - Jugendorchesters 2011 bei einer Probe.Foto: Martin Möller

Das Musiktheater im Revier sucht Jungen und Mädchen für das MiR-Jugend-Orchester (MJO). Bewerben können sich auch Kinder und jugendliche aus Gladbeck, die bereits länger en instrument spielen.

Seit bereits vier Spielzeiten ist das MiR-Jugend-Orchester (MJO) fester Bestandteil des Musiktheaters. Für die Oper „Der Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann sucht das MJO wieder junge Musiker zwischen zwölf und 25 Jahren, die an Wochenenden zu proben mögen und in den Osterferien 2013 in einem echten Opernorchester spielen wollen.

Bewerber sollten schon über Instrumentenerfahrung verfügen, also keine Anfänger mehr sein. Wer mitmachen will, kann sich noch bis zum 10. Oktober, bewerben, wenn sie eines der folgenden Instrumente spielen: Querflöte, Piccolo, Oboe, Klarinette, Alt-Saxophon, Trompete, Banjo, Gitarre, Cembalo, Klavier, Harmonium, Schlagzeug, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass.

Alle müssen vorspielen

Jeder Instrumentalist muss ein Vorspiel absolvieren. Die Nachwuchsmusiker können durch dieses Projekt, das von Musikern der Neuen Philharmonie Westfalen unterstützt wird, Einblicke in den Alltag eines Theaterorchesters gewinnen.

Das MiR-Jugend-Orchester findet in dieser Spielzeit bereits zum fünften Mal statt. Mit dem „Kaiser von Atlantis“ steht diesmal ein Stück auf dem Spielplan, das sowohl das Publikum als auch die jungen Musiker inhaltlich und musikalisch anspricht und fordert. Entstanden ist es 1943 im Konzentrationslager Theresienstadt. Dort ließen der Librettist Peter Kien und der Komponist Viktor Ullmann einen Tyrannen erstehen, eine Parabel auf die Herrschaft Hitlers über das Deutschland der 1930er und 40er Jahre. Der wichtigste Gefolgsmann des Tyrannen, der Tod, verweigert seinen Dienst…

Bewerbungsinfos im Internet: www.musiktheater-im-revier.de/Kinder-Jugend/MiR-Jugend-Orchester oder per Mail an: Melissa.Koenig@musiktheater-im-revier.de


Kommentare
Aus dem Ressort
Graue Wölfe regieren Gladbecks türkische Partnerstadt Alanya
Städtefreundschaft
Der neue Bürgermeister von Gladbecks türkischen Partnerstadt Alanya ist Mitglied der nationalistischen Partei MHP, der „Grauen Wölfe“. Sowohl die Stadt Gladbeck als auch der Freundeskreis Gladbeck-Alanya betonen aber, die Freundschaft der Städte sei nicht politisch, sondern bürgerschaftlich geprägt.
Gladbecker kaufen Pflanzen - Ostern soll alles schön sein
Gartentrends
An den Ostertagen soll natürlich alles schön sein – in der Hoffnung auf sonniges Wetter.Deshalb haben Gartencenter derzeit Hochkonjunktur. Immer beliebter wird auch die Kräuterecke im grünen „Wohnzimmer“.
Freibad bereitet sich auf die Sommersaison vor
Pelle abgebaut
Der SV 13 bereitet das Freibad auf die Sommersaison vor. Die „Pelle“, die Traglufthalle, wurde abgebaut und eingelagert, die Schwimmbecken werden für die Freibadesaison fit gemacht. Am 24. April steht zunächst das 50-Meter Becken vormittags zur Verfügung. Ofiziell startet die Saison am 10. Mai.
Neuer Förderverein für die Musik in Gladbeck geplant
Projekt
In Gladbeck soll ein neuer Förderverein entstehen, der musikpädagogische Projekte unterstützt. Das ist der Plan von Mario und Ines Tobies, die dabei fachlich von Anwalt Olaf Bergmann begleitet werden.
Wohngebiet Bloomshof steht vor der Vollendung
Straßenausbau
Mehr als 20 Jahre nach Beginn der Erschließung des Baugebietes Bloomshof als Fortsetzung der Bebauung an der Heinrich-Krahn-Straße aus den 60er Jahren enden bald die Arbeiten in dem hochwertigen Wohnquartier: Die Straßengestaltung im Westteil des Viertels in Mitte-Ost steht in Kürze an.
Fotos und Videos
15. Gladbecker Ostermarkt
Bildgalerie
Ostermarkt
Gerald Asamoah ist Pate von Anti-Rassismus-Projekt
Bildgalerie
„Schule ohne Rassismus -...
Gladbeck führt beim Städtequiz
Bildgalerie
WDR 2 für eine Stadt