Johanna Kanacher wird am Sonntag in Gladbeck 101 Jahre jung

Johanna Kanacher feiert am Sonntag den 101. Geburtstag.
Johanna Kanacher feiert am Sonntag den 101. Geburtstag.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
1914 - 2015. Eine Lebensspanne, die beeindruckt. Johanna Kanacher hat all diese Jahre erlebt. Am Sonntag (28. Juni) wird sie 101 Jahre jung.

Gladbeck..  Zu ihrem 100. Geburtstag wünschte sie sich einen neuen Koffer! Zum Verreisen natürlich. Und diesen Koffer hat sie auch bekommen - was zeigt: Jubilarin Johanna Kanacher ist nach wie vor top-fit. Und das mit über 100 Jahren, denn am Sonntag wird sie 101.

Die WAZ stellte die Gladbeckerin bereits vor einem Jahr ausführlich vor - Johanna kam als siebtes von acht Geschwistern der Familie Gresch in Zweckel zur Welt, „am Tag des Attentats von Sarajevo auf den österreichischen Thronfolger“, wie sie schon vor einem Jahr erzählte.

Als Jugendliche ging sie nach Holland. Als Haushaltsgehilfin blieb sie sieben Jahre in Amsterdam. 1938 kam sie nach Hause zurück. 1940 heiratete sie Alfred Kanacher in St. Stephani in Zweckel. Ihr Mann fiel im Zweiten Weltkrieg. 1943 war das. Johanna Kanacher erlebte schwere Kriegsjahre mit ihren Kindern, kam in Bückeburg (Niedersachsen) bei einem Bauern unter und schließlich 1952 nach Gladbeck zurück.

Lebensstationen sind das, die auch die Ereignisse des 20. Jahrhunderts immer wieder spiegeln - die Geburt kurz vor dem Ersten Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Wiederaufbau, 60-er Jahre und, und, und.

Als der Vater tot, die Kinder aus dem Haus waren, entdeckte Johanna Kanacher ihre Leidenschaft für das Reisen - als Begleiterin von Seniorenreisen des Diakonischen Werks, mit der Familie, mit der Kantorei oder allein. Viele Länder hat sie gesehen - Südtirol, Kroatien, Spanien, Italien, Österreich, auch Tunesien und Norwegen zählten zu ihren Zielen. Zu ihrem Geburtstag am Sonntag gratulieren neben Tochter Liane Ebert auch vier Enkel und acht Urenkel. Und die WAZ.