JiM-Konzert huldigt Billie Holiday

Aus Anlass des 100. Geburtstags der Jazzsängerin Billie Holiday organisiert der Verein für Jazz und improvisierte Musik (JiM) ein Konzert zu Ehren der Künstlerin. Sängerin Maike Lindemann trägt am Sonntag, 14. Juni, mit dem Martin Greif Quartett einige der schönsten und bekanntesten Jazzstandards vor, die durch Interpretationen Holidays berühmt wurden. Das unvergessliche „God bless the Child“ steht genauso auf dem Programm wie der Jazzklassiker „All of me“ und George Gershwins Hit „Embraceable you“, wenn es um 19 Uhr in der Galerie Mundart am Rathauspark (Bottroper Straße) losgeht.

Das Quartett besteht aus Martin Greif (Saxophon), der Dozent an der hiesigen Musikschule ist, Martin Lelgemann (Piano), Jürgen Koopmann (Bass) und Alexander Greif (Schlagzeug). Die Musiker und Maike Lindemann, die aus Gladbeck stammt, haben sich für dieses Konzert vorgenommen, die goldenen alte Jazzzeiten wieder aufleben zu lassen. Die Sängerin stammt

Der Eintritt kostet 14 Euro; Schüler, Studenten, etc. und JiM-Mitglieder zahlen den ermäßigten Preis von neun Euro; Kinder unter zwöf Jahren haben freien Eintritt.