IT als neuer Schwerpunkt

Foto: Michael Korte

Ab dem kommenden Schuljahr wird es am Berufskolleg Gladbeck im Rahmen der Höheren Handelsschule einen weiteren Schwerpunkt geben: Webdesign, Programmierung, Aufbau von IT-Systemen, Internetentwicklung, kurz gesagt alles, was für Ausbildungsberufe, in denen IT den Schwerpunkt bildet, wichtig ist.

Schülerinnen und Schüler können sich am Montag, 2. Februar, von 17 bis 19 Uhr am Berufskolleg, Herderstraße 3, über alle vollzeitschulischen Bildungsgänge informieren. Fachlehrer/innen aller Bildungsgänge stehen für Informationen und Beratung zur Verfügung.

Angeboten werden im kommenden Schuljahr: die Berufsfachschulen Ernährung und Hauswirtschaft, Metalltechnik, Holztechnik, Elektrotechnik, Wirtschaft und Verwaltung; die zweijährige Berufsfachschule (erweiterte berufliche Kenntnisse und Fachhochschulreife = Höhere Handelsschule) mit den Fachrichtungen Wirtschaft und Verwaltung sowie Elektrotechnik; Wirtschaftsgymnasium (Allgemeine Hochschulreife) mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen.

Informationen gibt es auch unter www.berufskolleg-gladbeck.de und unter 29950.

Anmeldungen für das Schuljahr 2015/2016 müssen zwischen dem 31. Januar und dem 27. Februar erfolgen. Beratungszeiten sind vom 2. bis 13. Februar sowie 26. und 27. Februar, 14-16 Uhr. Außerhalb dieser Zeit können die Unterlagen im Sekretariat abgegeben werden.

Mitzubringen sind eine Kopie des Halbjahreszeugnisses und ein Lebenslauf mit Lichtbild. Da der Kreis Recklinghausen die Anmeldung an Berufskollegs und Oberstufen der Gymnasien und Gesamtschulen auf Online-Anmeldung umgestellt hat, ist das Online-Anmeldeformular (www.schueleranmeldung.de) mitzubringen, wenn die Online-Anmeldung bereits erfolgt ist.