Innovative Therapien bei Harninkontinenz

In Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Verein Gladbeck hält Dr. Rudolf Gossen, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am St. Barbara-Hospital, einen Vortrag über konservative und operative Therapien der Harninkontinenz aus gynäkologischer Sicht. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 17. Juni, ab 16 Uhr in den Mehrzwecksaal im St. Josef-Hospital Horst statt.

In den vergangenen Jahren hat es rasante Fortschritte im diagnostischen und therapeutischen Bereich bei Inkontinenz- und Beckenbodenproblemen gegeben. Die Frauenklinik des St. Barbara-Hospitals ist von der deutschen Kontinenzgesellschaft als Kontinenz- und Beckenbodenzentrum zertifiziert. Dort werden sämtliche innovativen Untersuchungs- und Operationsverfahren angeboten.

Im Rahmen des Informationsnachmittags am 17. Juni werden Dr. Rudolf Gossen und Fachärztin R. Teschner über innovative konservative Therapien informieren sowie moderne Operationstechniken vorstellen. Die kostenlose Veranstaltung beginnt u 16 Uhr, ab 15 Uhr stehen Kaffee und Kuchen bereit.