Das aktuelle Wetter Gladbeck 1°C
Arbeitsmarkt

Immer mehr befristete Arbeitsverträge

30.11.2010 | 17:08 Uhr
Funktionen

Gladbeck. Auch wenn die Arbeitslosenquote im November mit 12,2 Prozent konstant geblieben ist, „ist der Winter auf dem Arbeitsmarkt angekommen“, sagt Stefan Thimm, Leiter der Gladbecker Geschäftsstelle der Arbeitsagentur.

Ein Indiz: Die Meldungen offener Stellen gehen spürbar zurück, nur 52 waren es im November. Únd mit dem kalten Wetter beginnt jetzt auch die Zeit, in der Saisonarbeitskräfte die Kündigung bekommen, oder bereits bekommen haben. Betroffen davon ist nach wie vor die Baubranche, in der nicht alle Betriebe die Möglichkeit des Saisonkurzarbeitergelds (früher „Schlechtwettergeld“) nutzen. Hinzu kommen die klassischen Saisoneffekte bei Betrieben, die z.B. wie Eisdielen oder Vergnügungszentren auf den Sommerbetrieb ausgerichtet sind. „Eine Reihe von Zeitverträgen sind im November, Oktober ausgelaufen“ weiß Stefan Thimm. Generell aber sei auch festzustellen, dass der Anteil an befristeten Arbeitsverträgen zunimmt, jede zweite neue Stelle bereits zeitlich begrenzt besetzt wird.

Dennoch: Zumindest bei den kurzfristig Arbeitslosen sind die Aussichten auf eine Neueinstellung dank der spürbar anziehenden Konjunktur durchaus gut, betont Thimm. Wer motiviert, mobil und flexibel ist - also auch eine Alternative ins Auge fasst -, ist schnell wieder vermittelt. Nicht unbedingt in der Heimatstadt Gladbeck, aber das sei sowieso eher selten: Nur 20 Prozent der Arbeitssuchenden werden auf dem hiesigen Arbeitsmarkt fündig. 80 Prozent finden auswärts im Umkreis von 50 Kilometern eine neue Stelle. „Das ist auch kein Problem“, so Thimm, „die Leute tun das, wenn die ÖPNV-Verbindungen einigermaßen gut sind.“

DerWesten

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Heisenberg-Neubau die beste Variante für Gladbeck
Schulausschuss
Beauftragte Gutachter stellen baufachliche Bewertung und Kosten-Nutzen-Analyse für eine Kernsanierung sowie für ein neues Schulgebäude vor.
CDU redet klare Kante und wirft SPD unklare Haltung vor
A 52-Debatte
Parteivorstand der CDU schließt sich der Forderung der SPD-Marl für einen kompletten Autobahn-Ausbau an - dann aber mit Tunnel.
Gladbecker Jugendliche spielen „Abgestempelt“
Theater
Die Theatergruppe „NON“ der Jugendkunstschule setzt sich in ihrem neuen Stück auf beeindruckende Weise mit dem Thema Schubladendenken auseinander.
Diese Namen fürs Baby sind in Gladbeck besonders beliebt
Standesamt
Das Baby ist da! Doch wie soll es heißen? Welche Vornamen für Mädchen und Jungen sich in Gladbeck besonderer Beliebtheit erfreuen, verraten wir hier.
IHK plädiert "eindeutig" für den A-52-Ausbau in Gladbeck
Autobahn 52
Für IHK-Geschäftsführer Schnepper ist die A 52 eine wichtige regionale Verkehrsverbindung. Gladbeck solle das Ausbau-Thema realistisch angehen.
Fotos und Videos
Winterstimmung
Bildgalerie
Weiße Pracht
Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fußball
Siedler feiern Karneval
Bildgalerie
Karneval
Spalier für die Kohle
Bildgalerie
DGB Emscher-Lippe
article
4004615
Immer mehr befristete Arbeitsverträge
Immer mehr befristete Arbeitsverträge
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/immer-mehr-befristete-arbeitsvertraege-id4004615.html
2010-11-30 17:08
Gladbeck