Hintergrund

Fast 80 junge Mitwirkende waren beteiligt: auf der Bühne, im Chor, an und hinter den Kulissen.


Das Stück „Vorwärts in die Vergangenheit“ haben sich Schüler bereits vor sechs Jahren ausgedacht, geschrieben, gemeinsam mit Lehrern ausgearbeitet und schließlich uraufgeführt.

Am Ende einer Woche – gefüllt mit Aufbauarbeiten, Generalproben und mehreren Auftritten – sind die Mitwirkenden nun ein bisschen erschöpft, aber glücklich. Einige aus dem Ensemble träumen von einer Zukunft auf den Bühnen der Welt, andere sind einfach nur froh, dabei gewesen zu sein.