Grubenfahrt führt Gladbecker in die Welt unter Tage

Zu einer Besuchergrubenfahrt in das Bergwerk Prosper Haniel hat der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Hübner die Gladbecker Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Einfahrt erfolgte von Schacht 9 in Grafenwald. „Es ist schon ein beeindruckendes Erlebnis, den Abbau der Steinkohle während des laufenden Betriebes kennenzulernen“, so ein Teilnehmer. Aus Sicherheitsgründen ist die Größe von Besuchergruppen auf zwölf Personen begrenzt. Vor allem vom Umfang der eingesetzten Technik unter Tage waren viele Ausflügler begeistert. Das Bergwerk Prosper Haniel ist das letzte aktive Steinkohle-Bergwerk in Bottrop. 1974 hatte die Ruhrkohle AG die Zechen Prosper, Jacobi und Franz Haniel zum Verbundbergwerk Prosper Haniel zusammengefasst. 4100 Mitarbeiter sind hier beschäftigt. 1998 ging das Werk in den Besitz der Deutschen Steinkohle AG über. Die Jahresproduktion lag 2005 bei vier Millionen Tonnen Förderung und zwei Millionen Tonnen Kokserzeugung. Foto: SPD