Das aktuelle Wetter Gladbeck 22°C
WDR 2 für eine Stadt

Gladbeck gewinnt gegen Castrop und gehört zu den Finalisten

18.02.2016 | 11:43 Uhr
Gladbeck gewinnt gegen Castrop und gehört zu den Finalisten
Daumen drücken: Das Open-Air-Konzert, bei dem unter anderem Sarah Connor auf der Bühne stehen wird, könnte in Gladbeck stattfinden.Foto: imago/Eibner

Gladbeck.  Die Finalrunde beginnt am 7. März. Gladbeck muss dann einen "Stadthelden" auswählen, der möglichst viele Punkte holt.

Geschafft! Wenn auch nur knapp, aber immerhin gewonnen. Gladbeck siegt in der Blitz-Qualifikation bei "WDR 2 für eine Stadt" gegen Castrop-Rauxel. Mit 50,2 Prozent zog Gladbeck dabei am Donnerstagmorgen haarscharf klickmäßig gesehen an  Castrop-Rauxel (49,8 Prozent) vorbei.

Damit ist Gladbeck im Lostopf der Finalisten gelandet und hat somit gute Chancen das Sommer Open-Air-Event des Radiosenders Anfang September in die Stadt zu holen.

Und so geht's weiter: Zwischen dem 29. Februar und dem 4. März wird auf WDR 2 täglich ein Finalist aus dem Lostopf gezogen. Die Finalrunde beginnt dann am 7. März und endet am 11. März. In dieser Woche besucht der Sender täglich einen Finalisten, baut in der jeweiligen Stadt den Übertragungswagen auf. Einen ganzen Tag lang hat die jeweilige Stadt dann die Möglichkeit Punkte zu sammeln. Dafür muss ein "Stadtheld" benannt werden.

Das sind die Aufgaben für den Stadthelden

  1. Zuerst muss der Stadtheld zeigen, wie gut er die Menschen in NRW einschätzen kann. Jeden Tag lässt der Sender auf seiner Internetseite über eine Rangliste geheim abstimmen. Das können beliebte Künstler, bekannte Sportler oder auch spektakuläre Erfindungen aus NRW sein. Der Stadtheld muss dann erraten, wen die Hörer gewählt haben. Bei diesem Spiel kann man bestenfalls drei Punkte absahnen.
  2. Die nächste Aufgabe: es wird eingeparkt, aber mit Handicap. Der Stadtheld muss ein Auto mit verbundenen Augen in eine Parklücke fahren. Das Publikum hilft ihm dabei - während die Uhr rückwärts läuft. Maximal gibt's hierfür zehn Punkte.
  3. Zum Abschluss gegen 16 Uhr kann man denn mit Konzentration, Schnelligkeit und Wissen punkten. In einer Minute muss der Stadtheld so viele NRW-Quizfragen wie möglich richtig beantworten.

Am Ende gewinnt die Stadt mit den meisten Punkten. Bei Gleichstand entscheidet ein Stechen am 11. oder 12. März. Jetzt bleibt die Fragen: Wer wird der Stadtheld von Gladbeck sein? Tim Deffte, Sprecher im Rathaus: „Der Vertreter unserer Stadt muss kein Angehöriger der Verwaltung sein. Das kann auch jeder andere Bürger sein.“ Zum jetzigen Zeitpunkt sei es allerdings zu früh, um Namen zu nennen.

kw

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Meister der Reserve
Bildgalerie
Fußball
Gladbecker Geiseldrama wird verfilmt
Bildgalerie
Dreharbeiten
WAZ Leser-Frühstück
Bildgalerie
Aktion
Fest des Fastenbrechens
Bildgalerie
Ramazan zu Ende
article
11575736
Gladbeck gewinnt gegen Castrop und gehört zu den Finalisten
Gladbeck gewinnt gegen Castrop und gehört zu den Finalisten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/gladbeck-gewinnt-gegen-castrop-und-gehoert-zu-den-finalisten-id11575736.html
2016-02-18 11:43
Gladbeck, WDR 2 für eine Stadt, Quiz, Voting, Blitzduell
Gladbeck