Frank und Frey aus dem ganz normalen Alltagsleben

Frank Eilers und Till Frey präsentieren am Freitag, 23. Januar, im Café Stilbruch an der Rentforter Straße 58 Stand-up-Comedy. Los geht es um 19 Uhr. Eintrittskarten kosten sieben Euro im Vorverkauf und neun Euro an der Abendkasse.

Das Publikum erwartet Stand-up-Comedy aus dem gemeinen Leben von und mit Frank Eilers und Till Frey: Der eine ist ein weltreisender Ostfriese auf der Suche nach dem Sinn, der andere kommt aus dem Ruhrpott und führt ein scheinbar normales Leben als Vater, Ehemann und Angestellter. Sie haben sich bereits einen Namen gemacht in der Hamburger Comedy-Szene – nun kommen sie als geballtes Power-Duo. Frank und Frey – das ist Programm. Geschichten aus dem ganz normalen Leben gibt’s authentisch und persönlich. Als Hobbypsychologe und Jobnomade kommt Frank Eilers viel herum – „dabei passiert auch allerhand wirres Zeug“. Egal ob K.o.-Tropfen, Erfahrungen mit Datingportalen oder das erste Mal beim Urologen: Eilers erzählt einfach mal!

Sein kongenialer Partner ist Till Frey. Nach seiner erfolgreichen Solo-Show über Absurdes aus dem Büro-Alltag sagt sich der Finalist des diesjährigen Hamburger Comedy Pokals nun: Das Leben außerhalb der Kantine ist auch oft komisch, sei es die Vater-Kind-Kur, der Samstagseinkauf oder die verpasste Vatertagstour.