ExtraSchicht zum 15.: Licht, Feuer, Filme, Musik und viel gute Arbeit

Gelsenkirchen..  ExtraSchicht zum 15. – Die Nacht der Industriekultur feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Der Nordsternpark in Gelsenkirchen ist seit 14 Jahren mit von der Partie, auch Consol ist bereits ein bewährter Teil des Spektakels. Die Klammer aller Veranstaltungen in Bismarck zur ExtraSchicht am 20. Juni ist das Thema Arbeit. Da gibt es unter anderem die „Symphonie der Arbeit“ von Michael Gees, dem Theater Kontra-Punkt und Mitgliedern der Volxbühne sowie Filme, und Führungen durch die Arbeitswelt des Bergmanns.

Die „Interessengemeinschaft kulturschaffender MusikerInnen“ (IKM) auf Consol wird gleich drei Bühnen bespielen. Im Innenbereich in der Rocklobby gibt es unter anderem Vollstromsessions.

Im Nordsternpark wird diesmal die Show im Amphitheater mit Stoppok und Sebel sowie einer Laser-Feuer-Wasserski-Show auf dem Kanal zwischen 22.45 und 0.15 Uhr live vom WDR ausgestrahlt. Das Amphitheater ist diesmal zentraler Sendepunkt des WDR. Die Modellbauer schicken ihre Eisenbahnen mit dem „Deutschlandexpress“ durchs Land, das Künstlernetzwerk „Insane Urban Cowboys“ lädt zu einer Show-Collage, Bergleute führen durch den Stollen und und und . . .