Kommentar

Es geht auch besser

Verkaufsbuden mit beliebigem Allerlei, Musik, Bier und Bratwurst, Döner oder Crêpes - kennt man ein Stadtfest, kennt man sie alle. Und jährlich grüßt das Murmeltier. Dennoch: Der Rummel lockt Leute in die Stadt, es ist was los. Doch der Schritt für eine Neuausrichtung ist richtig. Ein Stadtfest, das den Namen verdient, sollte ein Fest für die Stadt und ihre Menschen sein. Mit Lokalkolorit, Identifikationspunkten, weniger Konsum, mehr Miteinander - vor allem aber sollte es typisch Gladbeck und unverwechselbar sein. Das wäre ein Gewinn für die ganze Stadt.

Mehr lesen