Erzählfestival ab März in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen..  Vom 14. März bis 11. Mai findet in Gelsenkirchen das 5. Gelsenkirchener Erzählfestival statt. 20 Künstler erzählen in 23 Veranstaltungen von Märchen und Abenteuern, von fetten Lügen und fantastischen Fabelwesen. Diesmal geht das Erzählfestival unter dem Motto „Erzählfrühling“ über die Bühne. Professionelle Erzähler und Musiker aus aller Welt servieren an unterschiedlichsten Orten brillante Wortkunst. Das Gros der Veranstaltungen geht über die Bühne des Consol Theaters an der Gelsenkirchener Bismarckstraße, andere finden u.a. in der „flora“, in den Stadtbibliotheken, im Hans-Sachs-Haus der Nachbarstadt statt. Das Erzählfestival entstand im Kulturhauptstadtjahr 2010 und zählt zu den Projekten, die die Zeit überdauert haben und die über die Jahre sogar immer populärer geworden sind. Damals wie heute konzipiert und leitet Erzähler André Wülfing das Festival. „Frühling“ titelt er diesmal, weil er sich auf satte zwei Monate ausgedehnt hat. Karten im Vorverkauf im Consol Theater und in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus (Ebertstraße 11 in GE). Infos: 0209/9882282.