Erneut mehrere Autoaufbrüche am Wochenende

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Dreimal schlugen Diebe die Scheiben von Autos ein. Wie zu Silvester in Rentfort bauten sie in einem Fall erneut fast die ganze Schaltkonsole aus.

Gladbeck..  Bereits zu Silvester hatte ein Rentforter einen spektakulären Autoaufbruch gemeldet, bei dem die Diebe das am Kirchplatz an der Josefstraße geparkte Auto komplett ausweideten. Das ist kein Einzelfall: Von diesem Wochenende meldet die Polizei erneut mehrere Auto-Aufbrüche.

So brachen Diebe in der Nacht zum Sonntag in der Zeit von 0.35 bis 6.15 uhr in einen Pkw an der Wiesmannstraße in Brauck ein und bauten ebenfalls fast die komplette Schaltkonsole aus, u.a. nahmen sie Airbags und den Schaltknauf mit..

Ebenfalls in dieser Nacht zwischen 21 Uhr und 5.45 Uhr schlugen Täter die Scheibe eines an der Bülser Straße geparkten Pkw ein. Was dort entwendet wurde, steht allerdings noch nicht fest.

Und noch ein Autoaufbrach am Samstag: In der Zeit von 14 bis 20 Uhr wurde aus einem Pkw an der Buerschen Straße eine Tasche gestohlen, nachdem die Scheibe eingeschlagen worden war. .