Das aktuelle Wetter Gladbeck 4°C
Tag der offenen Tür

Endlich volljährig!

28.09.2012 | 19:11 Uhr
Endlich volljährig!
Tag der offenen Tür in den Wohnstätten am Busforthof.Foto: Hedermann

Gladbeck. „Endlich volljährig!“ Diesen Ausruf hörte man am Freitagnachmittag öfter einmal auf dem Gelände der AWO-Wohnstätten Busfortshof tief im Gladbecker Süden.

Glückwünsche, Präsente und gute Gespräche - die Wohnstätten öffneten ihre Türen und luden die Braucker zu einem bunten Nachmittag ein, der unter ganz besonderen Vorzeichen stand: Von 1994 bis 2012 - genau 18 Jahre gibt es die AWO-Einrichtung für chronisch psychisch kranke Menschen.

18 Jahre, in denen etwa das Konzept der Außenwohngruppen konsequent entwickelt wurde, in denen die entsprechenden „Außenposten“ in Stadtmitte, in Brauck, Butendorf und Zweckel entstanden.

Bei Führungen konnten sich die Gäste am Freitag ab 15 Uhr über die Arbeitsmöglichkeiten der insgesamt 71 Bewohner informieren und auch Waren aus der Produktion erwerben. Auch Einrichtungsleiterin Alexandra Sollbach freute sich über die große Resonanz und über die vielen Glückwunsche zum 18. Geburtstag. Zahlreiche Menschen aus dem Stadtteil schauten vorbei und trafen sich zu einem Pläuschchen, was nochmals deutlich zeigte, dass die AWO-Wohnstätten in den vergangenen 18 Jahren zu einem echten Stück Brauck geworden sind.

Die Einbindungin den Stadtteil zählt

Auf geradezu dramatische Weise wandelt sich ja auch das Umfeld der Einrichtung - neues Seniorenwohnen entsteht in der Nachbarschaft; ja, das gesamte Stadtteil-Umfeld ändert sein Gesicht. Die AWO-Wohnstätten stecken mittendrin in diesem lokalen Geschehen - und das ist dem AWO-Team und den Bewohnern auch gerade recht so. Denn die Einbindung in den Stadtteil ist ihnen wichtig.

Michael Bresgott



Kommentare
Aus dem Ressort
Im Supermarkt beklaut - Filialleiterin will keine Polizei
Beschwerde
Es passierte an der Obst-Theke. Eine Frau verwickelte Ilse K. (91) in ein Gespräch - und dann war auf einmal ihre Börse samt Bankkarte aus der Einkaufstasche verschwunden. Ilse K. bat die Filialleiterin vergeblich, die Polizei zu rufen. Diebe erleichterten das Konto der Seniorin um 1800 Euro.
Pläne für Ausbau A 52 in Gladbeck liegen ab 7. Januar aus
B 224/A 52
Die Bezirksregierung Münster nennt jetzt konkrete Termine für das Planfeststellungsverfahren. Die Prüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit sei abgeschlossen. Eine deutliche Abfuhr erteilt die Bezirksregierung den von der Gladbecker Politik gestellten Forderung nach einer Aussetzung des Verfahrens.
Firma Borsig weiht neue Fertigungshalle in Gladbeck ein
Wirtschaft
Die Erweiterung um 1500 Quadratmeter verschafft dem Apparate-Hersteller mit Sitz in Gladbeck neue Kapazitäten. Das Unternehmen investierte rund 2,5 Millionen Euro. Der Bau von ganz großen Apparaten ist nun am Standort Gladbeck möglich.
Lichterglanz und Budenzauber fast überall in Gladbeck
Veranstaltungen
Adventsmärkte und festliche Bäume verbreiten im gesamten Stadtgebiet am Freitag, 29. November, und am Wochenende vorweihnachtliche Stimmung. Das Zimtsternfest, das Freitag beginnt, wartet zudem mit Aktionen und Mitternachtsshopping auf. Hier ein kleiner Überblick über die adventlichen Aktivitäten.
Konstantin Wecker begeistert Fans in Gladbecker Stadthalle
Konzert
Konstantin Wecker wird nicht müde, von Liebe und Gerechtigkeit zu singen und zu erzählen.Der Liedermacher bewies vor 400 Besuchern in der Stadthalle von Gladbeck: Er brennt immer noch für seine Ideale.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Bunte Krippenvielfalt
Bildgalerie
Krippenausstellung
Die Umzüge in Gladbeck
Bildgalerie
St. Martin
Sandalen aus dem Drucker
Bildgalerie
Innovationszentrum...
Halloween-Straßenfete
Bildgalerie
Gruselspaß