Drei Autoren, drei spannende Geschichten

Die Autoren Halina Monika Sega und Lars Albrecht aus Gladbeck sowie Talira Tal (Essen) bitten zur „Blutigen Lesung“ am Mittwoch, 14. Januar, in die Grüne Oase am Hürkamp 20 (Vereinslokal des KGV am Nattbach). Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Die Schriftsteller versprechen einen abwechslungsreichen Abend mit Geschichten unterschiedlicher Genres. Lars Albrecht entführt seine Zuhörer in die Welt der Dämonenritter. Er wird einen Ausschnitt aus seinem Buch „Die Dämonenritter“ vorstellen.

Heiße Erotik im „Rad des Schicksals“

Talira Tal kommt aus Essen, um ihr Buch „Rad des Schicksals“ zu präsentieren. Sie will das Publikum mit heißer Erotik auf ihre unschlagbare Art unterhalten.

Halina Monika Sega dagegen nimmt die Zuschauer mit in die Welt der Vampire. Die Gladbeckerin verspricht, es sehr feurig anzugehen. Sie setzt auf Action aus ihrer Vampir-Erzählung „Graf von Dover gibt sich die Ehre“ aus der entstehenden Reihe „Vampire gibt es nicht, oder doch?“.

Die Veranstalter sagen einen facettenreichen Abend voraus. Für fünf Euro können Literaturfans den Geschichtenerzählern lauschen. Leuchtfedermitglieder zahlen drei Euro Eintritt.