Drei Akte - von 1506 bis 1527

Nach der Premiere am 6. November soll das Stück bis zum Frühjahr 2016 in reformatorischen Zentren und Kirchen in Nordrhein-Westfalen gezeigt werden.

Das Stück spiegelt die Lebensjahre des Reformators von 1506 bis 1527.

Zu Beginn eines jeden der drei Akte erscheint ein Ritter, Er hält ein Banner in der Hand, ruft dem Publikum mit knappen Worten Zeit und Ort der folgenden Szene zu (zum Beispiel: Der Reichstag zu Worms, 1521) und zieht sich dann zurück.