Donum vitae: Beratung von Ehrenamtlichen

Der Vorstand und die Geschäftsführung des Vereins donum vitae für Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck treffen sich am Dienstag, 17. Februar, mit ihrem Kompetenzteam um 20 Uhr in der Beratungsstelle in der Hochstraße 28 in Gladbeck. Zu diesem Treffen sind alle Interessierten eingeladen, sich über Art und Umfang eines solchen Engagements zu informieren.

Das Kompetenzteam setzt sich derzeit aus sechs Ehrenamtlichen zusammen. Sie stellen dem Verein Zeit, Kreativität und Wissen aus ihrer Lebenserfahrung zur Verfügung. Mit ihrem Wirken tragen die ehrenamtlichen Kräfte zur Weiterentwicklung bei. Der Verein profitiert seit knapp zwei Jahren von dieser Mitarbeit. Elisabeth Gieseler, Vorstand des Vereins, betont: „Bei diesem Engagement ist eine Mitgliedschaft im Verein nicht erforderlich. Wir freuen uns über neue Ideengeber!“

Viele Ideen seien im kreativen Miteinander erdacht und umgesetzt worden. Der Verein: „Das Kompetenzteam hat zum Beispiel vorgeschlagen, dass Frauen mit ihrem Smartphone über einen QR-Code direkt Kontakt zur Beratungsstelle aufnehmen können.“ Geschäftsführerin Annette van den Boom nimmt sich Zeit für neue tatkräftige Mitdenker: „Gute Ideen sind häufig das Ergebnis freier Gespräche und eines lockeren Gedankenaustausches bei einer Tasse Kaffee.“