Die Stadt Gladbeck warnt vor falschen Kanalprüfern

Die Stadt warnt vor einer Firma, die vorgibt im Auftrag der Stadt kostenlose Kanalinspektionen anzubieten.
Die Stadt warnt vor einer Firma, die vorgibt im Auftrag der Stadt kostenlose Kanalinspektionen anzubieten.
Foto: Knut Vahlensieck
Was wir bereits wissen
In Gladbeck gibt ein Unternehmen vor im Auftrag der Stadt kostenlose Kanalprüfungen durchzuführen. Das, so die Stadt, stimmt nicht.

Gladbeck..  Die Stadtverwaltung warnt vor Unternehmen, die angeblich in ihrem Auftrag kostenlose Kanalinspektionen anbieten.

Vor allem im Bereich des Friedhof-Mitte waren die „Kanalhaie“, die so auf Aufträge hoffen, wohl unterwegs.

„Das Unternehmen ist nicht von der Stadt Gladbeck beauftragt oder befugt, im Namen der Stadt Gladbeck tätig zu werden“, betont die Verwaltung und rät dringend davon ab, Aufträge an der Haustür abzuschließen. Häufig seien damit nicht kalkulierbare und überhöhte Folgekosten verbunden.

Dennoch sei es ratsam, alte Entwässerungsanlagen zu überprüfen. Wie Hauseigentümer dabei am besten vorgehen sollten, darin berät das Ingenieuramt der Stadt, Frau Glaser unter der Telefonnummer 99 23 00.