Detektive auf der Suche im Maxus

Das Maxus bietet in den Sommerferien ein buntes Ferienprogramm an. Zu Beginn, vom 29. Juni bis 11. Juli, dreht sich alles um eine spannende Spurensuche in der Detektei Maxus. Sechs- bis Zwölfjährige können sich innerhalb dieser zwei Wochen auf Spurensuche begeben und nicht nur verschiedene Bastel- und Bewegungsangebote zum Thema Detektive erleben, sondern auch an einer Übernachtung samt einem spannenden Suchspiel teilnehmen. Die Programmzeit läuft von 8 bis 5 Uhr, Frühstück und Mittagessen sind in Teilnehmerbeiträgen enthalten.

In der vierten und fünften Ferienwoche vom 24. bis 31. Juli heißt das Thema „Maxity – Die Stadt der Kinder“. Im Zeitraum zwischen 10 und 16 Uhr dürfen Mädchen und Jungen von sechs bis 13 Jahren eine eigne kleine Stadt errichten. In Maxity ist die Besonderheit, dass alle Entscheidungen von den Kindern getroffen werden: „Was bereitet die Kochgruppe im Restaurant zu? Welches Abschlussfest wird geplant?“ Nicht nur die selbst gewählten Bürgermeister haben viel zu tun, sondern auch die verschiedenen Workshops, wie das Rathaus oder die Gärtnerei.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE