Das aktuelle Wetter Gladbeck 5°C
Geiselgangster

Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen

23.08.2013 | 09:18 Uhr
Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen
Dieter Degowski soll in drei Jahren aus der Haft entlassen werden.Foto: dpa

 Arnsberg/Werl.  Der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski soll in drei Jahren aus der Haft entlassen werden. Bis dahin soll er auf die Freiheit vorbereitet werden, da die zuständige Strafvollstreckungskammer eine erhöhte Gefahr sieht, dass der Verurteilte ansonsten ins soziale Randmilieu abrutschen könnte.

Der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski kann sich auf eine Haftentlassung in drei Jahren einstellen . Bis dahin soll er mit Haftlockerungen auf die Freiheit vorbereitet werden. Das hat die zuständige Strafvollstreckungskammer des Arnsberger Landgerichtes in einem am Freitag bekanntgemachten Beschluss festgelegt. Der am Donnerstag förmlich gefasste Beschluss fasst das Ergebnis einer Haftprüfung zusammen, die bereits am 14. August erfolgt war.

Geiselnahme
Auf der Flucht - Die Chronik des Gladbecker Geiseldramas

Mit einem missglückten Banküberfall im Ruhrgebiet hat an diesem Freitag vor 25 Jahren das Gladbecker Geiseldrama begonnen. Die spektakuläre Flucht...

"Dabei sieht die Kammer eine erhöhte Gefahr, dass der Verurteilte bei einer unvorbereiteten Entlassung ins soziale Randmilieu abrutschen könnte, in dem die Gefahr weiterer schwerer Straftaten besteht", so das Gericht in einer Mitteilung. Die Richter hatten sich dabei der Einschätzung des Gutachters Norbert Leygraf angeschlossen.

Der mittlerweile 57-jährige Degowski hatte vor 25 Jahren mit seinem Komplizen Hans-Jürgen Rösner eine Bank im nordrhein-westfälischen Gladbeck überfallen. Bei der anschließenden Flucht durch mehrere Bundesländer tötete das Duo zwei Menschen, außerdem starb ein Polizist bei dem Einsatz. Das Landgericht in Essen hatte die beiden Männer 1991 zu lebenslanger Haft verurteilt. 2001 war zudem festgelegt worden, dass Degwoski frühestens 2013 zur Bewährung entlassen werden sollte. (dpa)

Funktionen
Aus dem Ressort
Steigerweg erinnert an ehrenwerten Berufsstand aufm Pütt
Straßen der Stadt
Die Anliegerstraße in Butendorf entstand vor rund 20 Jahren auf Ruhrkohlegrund. Der Steiger war ein einflussreicher Zechenbeamter.
Niedergelassene Ärzte veranstalten ein Azubi-Speeddating
Arbeitsmarkt
Gladbecker und Bottroper Mediziner kooperierten mit dem Berufskolleg Bottrop. Eine gute Gelegenheit, sich in lockerer Atmosphäre kennen zu lernen.
Pfarrerin Erling wird am 8. März in Gladbeck ordiniert
Kirche
Stefanie Erling versieht seit Oktober 2013 ihren Dienst als Pfarrerin im Entsendungsdienst an der Gladbecker Christuskirche. Nun wird sie ordiniert.
Gladbecker Autoren helfen nach dem Attentat in Paris
Kultur
Ein 35-Seiten-Band mit erhobenem Zeigefinger auf dem Cover - doch die Mahnung gilt dem Anliegen der Toleranz. Zwei Gladbecker Autoren sind dabei.
Sondersitzung der Fraktion - SPD will den Heisenberg-Neubau
Schulpolitik
Vor dem Entscheidungsprozess in den politischen Gremien positioniert sich die SPD als größte Ratsfraktion bereits klar für einen Gymnasium-Neubau.
Fotos und Videos
Tolles Tanzspektakel
Bildgalerie
Up to Dance
Künstler zeigen Werke
Bildgalerie
Alte Spedition
article
8350259
Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen
Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/degowski-soll-in-drei-jahren-aus-haft-kommen-id8350259.html
2013-08-23 09:18
Dieter Degowski,Gericht,Gladbeck,Geiseldrama
Gladbeck