Das aktuelle Wetter Gladbeck 9°C
Geiselgangster

Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen

23.08.2013 | 09:18 Uhr
Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen
Dieter Degowski soll in drei Jahren aus der Haft entlassen werden.Foto: dpa

 Arnsberg/Werl.  Der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski soll in drei Jahren aus der Haft entlassen werden. Bis dahin soll er auf die Freiheit vorbereitet werden, da die zuständige Strafvollstreckungskammer eine erhöhte Gefahr sieht, dass der Verurteilte ansonsten ins soziale Randmilieu abrutschen könnte.

Der Gladbecker Geiselgangster Dieter Degowski kann sich auf eine Haftentlassung in drei Jahren einstellen . Bis dahin soll er mit Haftlockerungen auf die Freiheit vorbereitet werden. Das hat die zuständige Strafvollstreckungskammer des Arnsberger Landgerichtes in einem am Freitag bekanntgemachten Beschluss festgelegt. Der am Donnerstag förmlich gefasste Beschluss fasst das Ergebnis einer Haftprüfung zusammen, die bereits am 14. August erfolgt war.

Geiselnahme
Auf der Flucht - Die Chronik des Gladbecker Geiseldramas

Mit einem missglückten Banküberfall im Ruhrgebiet hat an diesem Freitag vor 25 Jahren das Gladbecker Geiseldrama begonnen. Die spektakuläre Flucht...

"Dabei sieht die Kammer eine erhöhte Gefahr, dass der Verurteilte bei einer unvorbereiteten Entlassung ins soziale Randmilieu abrutschen könnte, in dem die Gefahr weiterer schwerer Straftaten besteht", so das Gericht in einer Mitteilung. Die Richter hatten sich dabei der Einschätzung des Gutachters Norbert Leygraf angeschlossen.

Der mittlerweile 57-jährige Degowski hatte vor 25 Jahren mit seinem Komplizen Hans-Jürgen Rösner eine Bank im nordrhein-westfälischen Gladbeck überfallen. Bei der anschließenden Flucht durch mehrere Bundesländer tötete das Duo zwei Menschen, außerdem starb ein Polizist bei dem Einsatz. Das Landgericht in Essen hatte die beiden Männer 1991 zu lebenslanger Haft verurteilt. 2001 war zudem festgelegt worden, dass Degwoski frühestens 2013 zur Bewährung entlassen werden sollte. (dpa)

Funktionen
Aus dem Ressort
Eine Geschichtsstunde an der Gesamtschule aus erster Hand
Zeitzeugin
Eine Zeitzeugin, die packend erzählen kann, war jetzt an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule zu Gast: Dr. Elisabeth Schwane aus Raesfeld.
Geblitzt wird am 16. April - Jetzt für Messstellen voten
Blitzmarathon
Der nächste Blitzmarathon findet am 16. April statt. Die Bürger können im Internet mit darüber abstimmen, an welchen Straßen Blitzer stehen sollen.
Benefizkonzert im Martin Luther Forum
Kultur
Zugunsten der Kindernothilfe tritt am 25. April das Rotary Orchester Deutschland im Forum auf. Dirigiert wird die Kammerorchester-Besetzung von Rasmus...
In Brauck fielen am 30. März 1945 die letzten Schüsse
Kriegsende in Gladbeck
Die amerikanischen Truppen wurden bei ihrem Vormarsch durch die Stadt von der Flak noch einmal aufgehalten. Zeitzeugen erinnern sich.
Kruse zur A-52-Debatte: Was genau will der Bürgermeister?
B 224 / A 52
Autobahngegner Franz Kruse fordert eine A-52-Erklärung der Stadtspitze und kritisiert die Zusammensetzung der Berliner A-52-Stadtdelegation.
Fotos und Videos
Wer erkennt diese Diebesbeute?
Bildgalerie
Einbruchserie
Markt der Aktionen
Bildgalerie
16. Ostermarkt
Von der Sofi war in Gladbeck nicht viel zu sehen
Bildgalerie
Sonnenfinsternis in...
60 Jahre "Andreas Hofer"
Bildgalerie
Schützenbrüder feiern
article
8350259
Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen
Degowski soll in drei Jahren aus der Haft kommen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/degowski-soll-in-drei-jahren-aus-haft-kommen-id8350259.html
2013-08-23 09:18
Dieter Degowski,Gericht,Gladbeck,Geiseldrama
Gladbeck