Das aktuelle Wetter Gladbeck 23°C
Wirtschaft

Debeka sucht Auszubildende

24.09.2012 | 17:14 Uhr
Debeka sucht Auszubildende

Gladbeck. Die Debeka-Geschäftsstelle Gladbeck sucht bereits jetzt Bewerber für ihre Ausbildungsplätze im kommenden Jahr. Vier junge Menschen, so Geschäftsstellenleiter Roland Oehler, sollen 2013 das derzeit achtköpfige Azubi-Team ergänzen bzw. ablösen.

Zwei junge Leute haben in diesem Jahr nach den Sommerferien bei der Debeka Gladbeck ihre Ausbildung zu Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen begonnen. Während der dreijährigen Lehre lernen sie die gesamte Palette der Versicherungsprodukte und Finanzdienstleistungen kennen, so Oehler. Sie beraten und unterstützen die Kunden und Interessenten in allen Fragen zu Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Derzeit werden in der Geschäftsstelle in Gladbeck acht Auszubildende auf die nach drei Jahren anstehende IHK-Prüfung vorbereitet, betont der Geschäftsstellenleiter.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung bietet die Debeka ihren Auszubildenden ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. Roland Oehler sieht darin auch einen Vorteil für das Unternehmen: „Eine qualifizierte Ausbildung zahlt sich nicht nur für diejenigen aus, die in einen zukunftsträchtigen Beruf hineinwachsen. Auch wir profitieren davon, denn nachhaltige Personalpolitik ist eine wichtige Grundlage für unsere erfolgreiche Geschäftsentwicklung.“ Auch der Besetzung der Führungspositionen konzentriere sich die Debeka traditionell auf den eigenen Nachwuchs.

Die Debeka hat eine Ausbildungsquote von 13 % – jeder achte Beschäftigte ist ein Lehrling. Oehler: „Die Debeka ist der größte Ausbilder in der deutschen Versicherungswirtschaft.“ Das Auswahlverfahren für die Azubis 2013 ist bereits angelaufen. Infos: www.debeka.de.

Red.


Kommentare
Aus dem Ressort
DRK simuliert Unglück mit vielen Verletzten in Gladbeck
Rettungsübung
Eine groß angelegte Übung der Deutschen Roten Kreuzes auf dem Gelände der ELE/EVNG an der Karl-Schneider-Straße in Gladbeck hielt Sanitäter und viele Helfer in Atem. Das Szenario: Bei einem Betriebsfest kommt es beim Grillen zu einer Verpuffung. Viele Menschen werden verletzt. . .
Gladbecker City geht online - WLAN-Netz gehört zum Umbau
Innenstadt
Kostengünstiges Surfen im Internet beim Gang durch die City - für die Stadt Gladbeck ist Gelsennet der erste Ansprechpartner für die Umsetzung eines solchen WLAN-Projektes. Gespräche laufen, um im Zuge der Umgestaltung von Hoch- und Horster Straße die technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen.
Am Fuße der Halden: Das Natroper Feld ist „typisch Gladbeck“
WAZ-Serie
Die WAZ setzt ihre „Typisch Gladbeck“-Serie fort - in dieser neuen Folge geht es an die Kösheide und Welheimer Straße, wo sich am Fuße der Gladbecker Halden ein grünes Gelände ausbreitet, das immer wieder auch industriell geprägt ist und das eine besondere Atmosphäre ausstrahlt.
Feuerwehr findet Toten in Wohnung in Rentfort-Nord
Feuerwehr
Einsatzreiches Wochenende für die Gladbecker Feuerwehr. In Rentfort-Nord fanden Einsatzkräfte einen Vermissten tot in seiner Wohnung. An der Bottroper Straße löschten sie brennenden Unrat im Flur eines Rohbaus, und in der Innenstadt retteten sie einer in Not geratenen Schwalbe das Leben.
Spiel und Spaß bei der Stadtranderholung in Gladbeck
Ehrenamt
Ohne eine gute Betreuung läuft bei der Stadtranderholung nichts. Andrea Deschzyk war 15 Jahre alt und Schülerin an der Anne-Frank-Realschule, als eine Freundin sie mitnahm zur Caritas-Stadtranderholung auf dem Hof Klein-Brabeck in Alt-Rentfort. Andrea wusste sofort: Das ist was für mich!
Umfrage
Gladbeck nimmt teil am Projekt

Gladbeck nimmt teil am Projekt "KommSport". Kann ein solches Projekt helfen, Kindern wieder mehr Lust an Bewegung und Sport zu vermitteln?

 
Fotos und Videos
DRK versorgt Brandopfer
Bildgalerie
Katastrophen-Übung
Die Breiker Höfe
Bildgalerie
Stadtteilwoche Zweckel
WAZ Mobil
Bildgalerie
Butendorf