Das Berufskolleg in Gladbeck bietet neue Bildungsgänge an

Das Berufskolleg an der Herderstraße in Gladbeck.
Das Berufskolleg an der Herderstraße in Gladbeck.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Schüler können sich bis zum 27. Februar am Berufskolleg in Gladbeck anmelden. Beratungszeiten sind vom 9. bis 13. Februar und am 26./27. Februar.

Gladbeck..  Noch bis zum 27. Februar läuft die Anmeldung am hiesigen Berufskolleg. Hier können Schüler das Fachabitur in der Höheren Handelsschule und der Berufsfachschule für Elektrotechnik sowie das Vollabitur am Wirtschaftsgymnasium erwerben; ferner gibt es neue Bildungsgänge, die den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 bzw. den Mittleren Schulabschluss anbieten.

Wahlweise fünf Schwerpunkte

Während bislang beide Abschlüsse in den Berufsgrundschuljahren erworben wurden, erfolgt nun eine Trennung in die Berufsfachschulen 1 (Sekundarabschluss) und 2 (Mittlerer Schulabschluss). Fünf Schwerpunkte stehen zur Wahl: Elektrotechnik, Ernährungs- und Versorgungsmanagement, Bau und Holztechnik, Metalltechnik, Wirtschaft und Verwaltung. Weiterhin bietet das Berufskolleg im Rahmen der Höheren Handelsschule den IT-Schwerpunkt an. Wer ab dem Schuljahr 2015/2016 einen dieser Bildungsgänge besuchen möchte, muss sich bis zum 27. Februar anmelden. Beratungszeiten: vom 9. bis 13. Februar sowie am 26./27. Februar, von 14 bis 16 Uhr. Außerhalb dieser Zeit können die Unterlagen im Sekretariat abgegeben werden.

Was muss mitgebracht werden?

Mitzubringen sind eine Kopie des Halbjahreszeugnisses und ein unterschriebener Lebenslauf mit Foto. Da der Kreis Recklinghausen die Anmeldung an Berufskollegs sowie den Oberstufen der Gymnasien und Gesamtschulen auf eine Online-Anmeldung umgestellt hat, ist das unterschriebene Anmeldeformular von Schüler Online (siehe www.schueleranmeldung.de) mitzubringen, sofern die Anmeldung schon erfolgt ist.