Bilderbuchkino: „Bär ist krank“ und braucht Hilfe

Zum Bilderbuchkino lädt die Kinderbücherei am Donnerstag, 29. Januar, wieder alle Geschichten-Fans ab drei Jahren ein. Auf der großen Leinwand sind die Bilder zu sehen, dazu wird eine spannende Geschichte erzählt.

Auf dem Programm steht diesmal das Bilderbuch „Bär ist krank“ von Karma Wilson. Der Bär ist erkältet. Er hustet, schnieft und überhaupt geht es ihm gar nicht gut. Welch ein Glück, dass seine Freunde kommen, um ihn zu pflegen! Sie kochen Suppe, singen Schlaflieder und tun alles, damit der Bär schnell wieder gesund wird. Und tatsächlich, bald schon ist er wieder putzmunter – doch nun hat er selbst einige Patienten zu pflegen. Diese warmherzige Geschichte dreht sich darum, wie gut Freundschaft tun kann.

Das Bilderbuchkino beginnt um 17 Uhr – eine Anmeldung dazu ist erwünscht unter 99 2662. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist für alle Familien frei.