Das aktuelle Wetter Gladbeck 13°C
Gladbeck

Auf die Plätze, fertig, los

25.01.2013 | 00:24 Uhr

Die Gladbecker Grundschüler sind von der schnellen Truppe. Das zeigte sich in den vergangenen zwei Wochen bei der Sparkassen-speed4-Schulmeisterschaft.

Rund 600 Grundschüler und -schülerinnen haben mit modernster Lichtschrankentechnik ihre Reaktions-, Sprint-, Wende- und Slalomzeiten messen lassen. Alle Kinder, die sich qualifiziert haben, nehmen am kommenden Samstag, 26. Januar, am Finale im Autohaus Schmitz, Wilhelmstraße 20, teil.

„Wir freuen uns auf die Kinder und natürlich auch über Eltern, Großeltern und Interessierte, die zum Daumendrücken und Anfeuern kommen“, lädt Britta Schmitz vom Autohaus zur Teilnahme ein.

Beim großen Finale werden die schnellsten und geschicktesten Kinder aus Gladbeck gesucht. Ab 10.30 Uhr treten die Grundschüler gegeneinander an, die in den zurückliegenden Wochen den Laufparcours im Schulsport kennengelernt haben. Die Kinder mussten in der Schule eine altersgemäße Qualifikationszeit laufen.

Eine besondere Motivation für alle Mädchen und Jungen im Finale: Sie können bei jedem Lauf mit Schnelligkeitsbons tolle Sachpreise gewinnen. Gestiftet haben sie Injoy Lady, das Volkswagen-Autohaus Schmitz, die Sparkasse Gladbeck, die Schülerhilfe Gladbeck und Intersport Köster.

Der Zeitplan am Samstag: 10.30 Uhr Finale 1. Klasse; 11.30 Uhr Finale 2. Klasse; 13.30 Uhr Finale 3. Klasse; 14.30 Uhr Finale 4. Klasse. Die Siegerehrungen in den jeweiligen Altersklassen finden im Anschluss an jeden Finallauf statt. Mädchen und Jungen werden getrennt voneinander bewertet und prämiert.


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
15. Gladbecker Ostermarkt
Bildgalerie
Ostermarkt
Gerald Asamoah ist Pate von Anti-Rassismus-Projekt
Bildgalerie
„Schule ohne Rassismus -...
Gladbeck führt beim Städtequiz
Bildgalerie
WDR 2 für eine Stadt
Aus dem Ressort
Mann erbeutet Hunderte Schmuckstücke - Polizei sucht Opfer
Diebstahl
Mehr als 300 Schmuckstücke hat ein 51-jähriger Gelsenkirchener bei Wohnungseinbrüchen gestohlen. Neben Ketten, Ringen und Armbanduhren ließ der Mann auch Kameras und Werkzeuge mitgehen. Das Diebesgut stammt wohl aus Gelsenkirchen und aus Nachbarstädten. Die Polizei sucht nun nach den Geschädigten.
CDU fragt: Ist der Bücherbus noch zu retten?
Kommunalpolitik
In letzter Zeit häufen sich die Reparaturen an dem alten Gefährt, das zudem auch nicht mehr die Normen für die Umweltzonen erfüllt. Die CDU fragt deshalb kritisch: Wie verträgt sich der Einsatz eines umweltschädlichen Bücherbusses mit den ehrgeizigen Klimaschutzzielen der Stadt Gladbeck?
In diesen Hochhäusern wohnt niemand anonym
Soziales
In den Hochhäusern an der Berliner Straße ist anonymes Wohnen kein Problem. Solidarität wird hier groß geschrieben. Und beim Mietertreff lernen alle Kulturen sich kennen. Jetzt zum Beispiel auch beim gemeinsamen Kochen - und das natürlich auch ganz multikulti.
Caritas und Kreis: Hilfe in schwierigen Lebenslagen
Soziales
Mit einem neuem Angebot von Keis und Caritas können psychisch Kranke die Wartezeit bis zur Therapie überbrücken. In einem besonderen Kurs erlernen die Teilnehmer ihre Gefühle richtig wahrzunehmen und mit ihnen umzugehen. Es sind noch Plätze frei.
Ex-Profi Metzelder ist Botschafter der "Ruhr Games"
Jugend-Sportfestival
Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder ist Botschafter für die "Ruhr Games", ein neues Kultur- und Sportfestival für Jugendliche. Im Jahr 2015 soll es zum ersten Mal Leute zwischen 12 und 18 Jahren aus ganz Europa ins Revier locken. Wird das Projekt ein Erfolg, kann es zur festen Einrichtung werden.