Arbeitslosenquote stieg in Gladbeck auf 11,5 Prozent

Nur leicht angestiegen ist die Anzahl arbeitsloser Menschen in Gladbeck im Dezember. 29 Arbeitslose mehr als im November (11,4 Prozent) erhöhten die Quote auf 11,5 Prozent. In Zahlen sind das 4 277 Personen ohne Arbeit. „Trotz dieser minimalen Veränderungen zeigt sich der Gladbecker Arbeitsmarkt weiterhin stabil“, erläutert Geschäftsstellenleiter Thorsten Müller und ergänzt: „Somit starten wir mit einer passablen Ausgangslage in das neue Jahr 2015. Wetterbedingt wird es in den kommenden zwei Monaten vermutlich zu einem leichten saisonalen Anstieg der Arbeitslosigkeit kommen. Je rascher und stärker sich die Nachfrage nach Arbeitskräften danach erhole, desto spürbarer werde die darauf folgende Frühjahrsbelebung ausfallen.

Im Dezember meldeten sich 509 Personen neu arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat waren das 20 Meldungen mehr. Gleichzeitig konnten 491 Gladbecker ihre Arbeitslosigkeit beenden.

Stabil mit leichter Tendenz zum Positiven sei auch die Zahl der neu gemeldeten Arbeitsstellen. 83 sozialversicherungspflichtige Stellen wurden im Dezember neu registriert. Gesucht werden Arbeitnehmer in sozialen und medizinischen sowie in kaufmännischen Berufen.

Ein Hinweis für Arbeitgeber, die für neue Stellen passende Arbeitnehmer suchen: Der Arbeitgeber-Service hilft gern bei der Vermittlung.