Arbeitskreis steht Flüchtlingen zur Seite

Der Erlös der beiden Tanzabende geht an den Flüchtlingsarbeitskreis der lokalen evangelischen Kirchengemeinde .


Knapp 40 engagierte Männer und Frauen kümmern sich dort hochmotiviert um die Angelegenheiten von Flüchtlingen. Zur täglichen Arbeit gehören Sprachkurse, Beamtengänge oder auch die psychische Betreuung. Um es mit den Worten von Pfarrerin Reile Hildebrandt-Junge-Wentrup zu sagen: „Wir sind einfach für sie da!“