Arbeitsagentur berät Studienabbrecher

Wenn es im Studium nicht mehr so richtig läuft, wenn man dauerhaft die Freude daran verloren hat und darüber nachdenkt, das Studium an den Nagel zu hängen, ist es wichtig, sich professionelle Unterstützung für die Auseinandersetzung mit der eigenen Studienunzufriedenheit und für eine mögliche Neuorientierung zu holen.

Diese Unterstützung bietet die Agentur für Arbeit an der Westfälischen Hochschule in Zusammenarbeit mit der Zentralen Studienberatung an. Einmal monatlich findet eine dreistündige Sprechstunde statt, die sich an potenzielle Studienabbrecher richtet. Gemeinsam mit dem Team für akademische Berufe werden neue Perspektiven erschlossen. Egal, ob es sich dabei um den Studienabbruch, einen Wechsel des Studiengangs, eine Berufsausbildung, den Direkteinstieg in den Beruf oder um spezifischen Maßnahmen der Arbeitsagentur für Studienabbrecher handelt – das Ziel sollte wohlüberlegt sein.

Am 2. Februar, 2. März, 4. Mai, 1. Juni und 6. Juli steht das Team für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Recklinghausen den Studierenden der Westfälischen Hochschule am Standort Recklinghausen (August-Schmidt-Ring 10) von 9 bis 12 Uhr in Raum A1.0.203 zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.