Das aktuelle Wetter Gladbeck 12°C
Gladbeck

Anwohner reinigen künftig selbst ihre Straße

20.01.2015 | 00:12 Uhr

Drei weitere kleine Anwohnerstraßen hat der Zentrale Betriebshof Gladbeck (ZBG) aus der regelmäßigen Straßenreinigung genommen und die Pflicht zur Reinigung an die Anwohner übertragen. Der Betriebsausschuss stimmt am Montag zu.

Es handelt sich um den Flözweg in Butendorf, die Straße Im Papengatt in Rentfort und die Wilhelm-Olejnik-Straße, ebenfalls in Butendorf. In allen Fällen handelt es sich um verkehrsberuhigte Straßen: In solchen Fällen kann die Geh- und Fahrbahnreinigung auf die angrenzenden Anwohner übertragen werden. Zu dieser Reinigung gehört auch die Pflege des Straßenbegleitgrüns und die Winterwartung. Die Anwohner werden von der Stadtverwaltung entsprechend informiert.

Der Betriebsausschuss änderte entsprechend die Straßenreinigungs- und Gebührensatzung. In diesen Straßen entfällt die Straßenreinigungsgebühr. 56 der 441 Straßen sind nunmehr in der Reinigungsobhut der Anlieger.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Härtestes Ballonrennen der Welt
Bildgalerie
Gordon Bennett Race
Festival auf der Wiese
Bildgalerie
WDR2 für eine Stadt
Gladbeck feiert den Sieg
Bildgalerie
WDR 2 Sommer Open Air
Neue Galerie Gladbeck
Bildgalerie
Ausstellung
article
10254888
Anwohner reinigen künftig selbst ihre Straße
Anwohner reinigen künftig selbst ihre Straße
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/anwohner-reinigen-kuenftig-selbst-ihre-strasse-aimp-id10254888.html
2015-01-20 00:12
Gladbeck