26. Irish Folk-Nacht in der Stadthalle

Ab auf die grüne Insel in der Gladbecker Stadthalle wird es am 20. März wieder zahlreiche Fans irischer und keltischer Folkmusik ziehen. Zum 26. Mal steht an dem Abend die Stadthalle ganz im Zeichen irischer Kultur. Mehrere Künstler reisen dafür nach Gladbeck an.

Nicht ganz so weit hat es das Ensemble „Werl Pipes and Drums“, die alles bieten, was das Herz der Folkfreunde höher schlagen lässt: Dudelsack, Trommel und Kilt – original schottische Pipemusik aus Werl.

Erstmals zugesagt hat auch das Duo „Pots of Stovies“ eine Stippvisite in Gladbeck. Gefühlvolle Balladen, ergänzt um fetzige Rauf-, Sauf- und Rebel-Songs und angereichert mit feurigen Jigs & Reels - ein Dutzend Instrumenten und zweistimmige Vocal heizen mit diesem „Pot“ dem Publikum ein.

Als weiteres Highlight wird die Band „5 Alive’O“ sein. Die sechs Vollblutmusiker um Sean Reeves stammen aus ganz unterschiedlichen Teilen der Welt, haben sich seit Mitte der 90er Jahre einen Ruf in der Folkszene erworben, spielen traditionell über rockig bis hin zu Jazz-, Blues- und Countrymusic.

Ein Comeback werden die Steptänzer „Sgoil Rince“ an diesem Abend feiern. Die Jungs und Mädels hatten ihr Debut 2014 in Gladbeck.

In der passend grün-weiß geschmückten Stadthalle wird zur Musik ein Rahmenprogramm geboten, Whiskey und das typische Murphys Red & Stout können gekostet, schottische Kilts anprobiert werden.