Das aktuelle Wetter Gladbeck 7°C
Adler Ellinghorsts Kicker zocken elektronisch
Turnier
Adler Ellinghorsts Kicker zocken elektronisch
Gladbeck.   Der Adlerhorst verwandelt sich in eine Männerparadies, wenn die Kicker am Controller der Playstation zu internationalen Stars mutieren.
Neustart für das beliebte Frauenfrühstück in der Stadthalle
Frauen
Neustart für das beliebte Frauenfrühstück in der Stadthalle
Gladbeck.  Nach kurzer Pause im Herbst feiert das Treffen mit 440 Teilnehmerinnen einen schwungvollen Neubeginn. Neues Führungsduo organisiert nun das Treffen.
Gladbecker feiern Nacht der Lieder mit legendären Schnittkes
Konzert
Gladbecker feiern Nacht der Lieder mit legendären Schnittkes
Gladbeck.   Norbert Gerbig und seine musikalischen Freunde unterhielten ihr Publikum mit kritischen, nachdenklichen, aber auch durchaus lustigen Liedern.
Gladbecker Musiker verpassen Nosferatu gruselige Töne
Stummfilm
Gladbecker Musiker verpassen Nosferatu gruselige Töne
Gladbeck.   Das Duo „InterZone Perceptible“ präsentierte im kommunalen Kino seine Filmmusik fürden Stummfilm-Klassiker „Nosferatu“ und machte das Grauen spürbar
Feuerwehr löscht Brand in einem Keller in Ellinghorst
Einsatz
Gladbeck. Zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Bottroper Straße in Ellinghorst wurde die Feuerwehr der Nacht zum Samstag gerufen.
Der Spott der kleinen Dinge
Autor
Gladbeck. Lars von der Gönna erzählt aus einem Alltag, den jeder kennt. Am 6. März ist er im Rahmen der Nacht der Bibliotheken ab 19 Uhr zu Gast im Lesecafé der...
Spezial
Gladbeck war damals ohne Zechen gar nicht denkbar
Kumpel erzählen
Hans-Jürgen Ricken erinnert sich an die Bergbauzeit der 50er Jahre, als er auf Moltke die Lehre begann. 15 000 Kumpel arbeiteten auf Gladbecker Pütts.
Mit dem Moltke-Pütt begann eine neue Epoche
Zechen in Gladbeck
Das Abteufen der Zeche Moltke 1/2veränderte 1873 das Leben im Dorf Gladbeck. Die Bergbaupioniere brauchten vier Jahren, bis sie auf Kohle stießen.
Einmal Moltkeraner, immer Moltkeraner
Serie „Kumpel erzählen“
Klaus Rottmann kam als 15-Jähriger zur Bergmannslehre nach Gladbeck. Noch heute schwärmt er von der Kumpel-Mentalität, die ihn immer beeindruckte.
Moltke 3/4 galt einst als Muster-Schachtanlage
Zechen in Gladbeck
Bis zu 4400 Kumpel malochten auf Graf Moltke. In die Zeche, die 100 Jahre alt wurde, Immer wieder wurde kräftig investiert – 1971 war Schluss.
Möllerschächte - erst kam Thyssen, dann der Staat
Zechen in Gladbeck
Die Rentforter Zeche wurde ab 1896 abgeteuft. 1901 begann die Förderung. Im gleichen Jahr übernahmen die preußischen Behörden das Sagen auf dem Pütt.
Die Maloche aufm Pütt war kein Zuckerschlecken
Kumpel erzählen
Werner Buschkowski arbeitete bis zur Stilllegung auf Stinnes 3/4, danach noch auf Nordstern. Die Mechanisierung war eine Erleichterug für die Kumpel.
In Gladbecks Stadtteil Zweckel gab der Staat den Zechenbaron
Zechen In Gladbeck
1908 begann das Abteufen des Zweckeler Pütts, 1911 wurde die erste Kohle gefördert. 1929 kam der Verbund mit Zweckel, 1963 das endgültige Aus.
Taubenväter in Gladbeck blicken mit Sorgen in die Zukunft
Vereine
Ein Hobby stirbt aus. Waren 1972 noch 450 Brieftaubenzüchter bei der Reisevereinigung Gladbeck registriert, so sind es momentan gerade noch 59.
Fotos und Videos
Tolles Tanzspektakel
Bildgalerie
Up to Dance
Künstler zeigen Werke
Bildgalerie
Alte Spedition
Karnevalsumzug auf den Rosenhügel
Bildgalerie
Karneval
Das Rathaus gestürmt
Bildgalerie
Weiberfastnacht
Spezial
Nach 35 Jahren sind die Svenßons endlich zurück in Gladbeck
Neubürger
Maria und Rolf Svenßon waren eigentlich nie wirklich weg aus Gladbeck. Arbeitsbedingt lebten sie lange nebenan in Gelsenkirchen-Buer, fühlten sich...
Student Umar Ismail forscht für Nigerias bessere Zukunft
Neubürger
Der Ingenieur Umar Ismail (33) lebt seit August in Gladbeck und schreibt seine Masterarbeit bei BP Scholven. In einigen Jahren will er in seine Heimat...
Guter Nachbar für den Gladbecker Neubürger
Adventswünsche
Zum zweiten Mal gingen Claus Roth und Umar Ismaildie gemeinsam auf Stadttour. Die WAZ berichtet in der Adventszeit über die Wünsche der Gladbecker.
Neubürger entdecken Gladbeck bei einer Reise durch die Stadt
Rundfahrt
Die Schokoladenseiten der neuen Heimat und einen Hauch Stadtgeschichte – das bekamen Gladbecks Neubürger bei einer Stadtrundfahrt serviert....
Katrin Sollfrank ist von Gladbeck positiv überrascht
Neubürger
In einer kleinen Serie stellt die WAZ-Lokalredaktion Neubürger in Gladbeck vor. Diese Geschichte dreht sich um die 25-jährige Katrin Sollfrank, die...
Marnix Muurmans kümmert sich um Traber Amadeus
Neubürger-Serie
Pferde-Fan war der Holländer Marnix Muurmans schon immer. Jetzt wohnt er mit seiner Frau in Gladbeck. Und ist auch direkt wieder aufs Pferd gekommen.
Neu-Bürger Rossmann ist gut in Langenfeld angekommen
Menschen
„Wir wurden hier super aufgenommen, haben bereits Kontakt mit den Nachbarn und ein gutes Verhältnis zu ihnen.“ Seit einigen Monaten erst wohnt der...
Bürgermeister begrüßt Zugezogene – Gladbeck als neues Zuhause
Neubürgerempfang
Seit September 2013 zogen 1129 Menschen nach Gladbeck. 100 waren beim Neubürgerempfang. Die WAZ fragte nach: Was reizt die Neubürger an Gladbeck.
Neubürger hat die gemeinsame Zukunft in Gladbeck im Blick
Menschen
In einer kleinen Serie stellt die WAZ-Lokalredaktion Neubürger in Gladbeck vor. Diese Geschichte dreht sich um Jörg Schmidt, der von...
Aus der niederländischen Großstadt ins idyllische Gladbeck
Neubürger
In einer Serie stellt die WAZ-Lokalredaktion Neubürger in Gladbeck vor. Diese Geschichte dreht sich um Monika Jans, die der Liebe wegen vor 23 Jahren...
Ur-Gladbecker Martin Keiluweit kehrt nach 19 Jahren zurück
Neubürger
In einer kleinen Serie stellt die WAZ-Lokalredaktion Neubürger in Gladbeck vor. Diese Geschichte dreht sich um Martin Keiluweit, der nach 19 Jahren...
Weitere Nachrichten
Malteser - Hausnotruf auch in Gladbeck immer beliebter
Soziales
Gladbeck. Der Malteser Hausnotruf im Ruhrbistum Essen kann eine hervorragende Jahresbilanz für das Jahr 2014 vorlegen.
Es war nicht immer alles Gold in hundert Jahren Bergbau
Zechen in Gladbeck
Gladbeck. Jenseits aller Zechenromantik produzierten die Pütts auch Leid und Belastung. In den Gladbecker Gruben hatten die Kumpel mit Problemen zu kämpfen.
Gewerbeflächen sind in Gladbeck ein knappes Gut
Wirtschaft
Gladbeck. Rund zehn Hektar stehen noch für Ansiedlungen zur Verfügung. Wirtschaftsförderung setzt auch auf interkommunale Zusammenarbeit in der Region.
10 000 Euro für neue Bäume aus der WAZ-Aktion
Sturmschäden
Gladbeck Spendengeld auch vieler Leser zur Wiederaufforstung der „Ela“-Sturmschäden wird jetzt an die Stadt Gladbeck überwiesen
Umfrage
Soll die Autobahn 52 auf Gladbecker Gebiet gebaut werden?

Soll die Autobahn 52 auf Gladbecker Gebiet gebaut werden?

 
Spezial
Spiekerstraße erinnert an alten Kotten
Straßen der Stadt
An den ehemaligen Kotten Spieker und an den Flurnamen Spiekerheide erinnert die Spiekerstraße auf der Schwelle zwischen Mitte-Ost und Zweckel. Der...
Preußischer Handelsminister gab Möllerstraße ihren Namen
Straßen der Stadt
Die Möllerstraße beginnt nicht, wie man annehmen könnte, am Kreisverkehr Höhe altes Siemensgelände, sondern vor der Rockwool-Zentrale. Ein altes Stück...
Erinnerung an einen königlichen Oberhof
Serie „Straßen der Stadt“
Die Allinghofstraße in Mitte-Ost erinnert an den ehemaligen und schon vor mehr als 1000 Jahren existierenden Oberhof gleichen Namens.
Bachstraße: Erinnerung an den „glänzenden Bach“
„Straßen der Stadt“
Die Bachstraße in Stadtmitte – sie ist nicht, was nahe liegen könnte, nach dem Komponisten Johann Sebastian Bach benannt, sondern soll vielmehr an das...
Zechenbaron Johann Sellerbeck erschoss sich
Straßen der Stadt
Eine der ältesten Straßen in Butendorf erinnert an den Mitbegründer der Zeche Graf Moltke - den Mülheimer Unternehmer Johann Sellerbeck.
Vom einstigen Sägewerk ist nichts mehr zu sehen
Straßen der Stadt
Am Sägewerk heißt ein alter Teil der Buerschen Straße und erinnert an den ehemaligen Holzbetrieb Küster. Er prägte den Teil der Stadt bis 1981.
Konrad-Adenauer-Allee zählt zu den schönsten Straßen
Straßen der Stadt
Sie zählt zu den schönsten Alleen der Stadt, ist aber derzeit auf ihrem prächtigsten Teilstück nach dem Pfingstunwetter immer noch gesperrt: Die...
Schenkendiek: Ein historischer Dorfweg
Straßen der Stadt
. Es gibt Straßen in der Stadt, die offiziell gar keine mehr sind.Obwohl sie sogar ein blaues Straßenschild ziert. Wie der Schenkendiek, zwischen...
Markante Zechenhäuser prägen die Phönixstraße
Straßen der Stadt
Der Bau der Straße ist eng mit dem Bergwerk Graf Moltke 3 /4 verbunden. Der Name (seit 1907) erinnert an den Zechenbetreiber Phönix AG.
Rebbelmund war ein Hof historischer Bedeutung
Straßen der Stadt
Die Rebbelmundstraße ist eine kleine Wohnstraße in Schultendorf – trägt aber einen durchaus großen Namen der Ortshistorie.
Die Klopstockstraße wurde zweimal verlängert
Serie „Straßen der Stadt“
Einmal gebaut und zweimal verlängert wurde die Klopstockstraße – und damit das Wohngebiet im nordwestlichen Hinterland der B 224 geschaffen. Der Name...
Waterhuck erinnert an einen alten Flurnamen
Serie „Straßen der Stadt“
Die Straße Waterhuck gehört zu den neueren im Stadtgebiet. Sie wurde erst 2001 angelegt für ein neues, kleines Wohngebiet. Und sie ist eine ganz...
Ein Kotten mit vielen Erinnerungen
Straßen der Stadt
Der Bosslerweg in Gladbeck-Ost weist auf die Geschichte der Familie Bossler hin,die um 1800 in Gladbeck begann. Zwei bekannte „Heinrich“ stammen von...
Gladbecks erster Kumpel gab Lindemannweg seinen Namen
Straßen der Stadt
Der Lindemannweg in Butendorf passt so gar nicht in den Reigen der Straßennamen in dem Viertel zwischen Horster- und Landstraße, in dem alles...
Ludwig-Bette-Weg erinnert an engagierten Heimatforscher
Serie „Straßen der Stadt“
Der Ludwig-Bette-Weg in Gladbeck-Ost erinnert an den engagierten Heimatforscher Dr. Ludwig Bette, der ein Kenner Gladbecks war wie kaum ein Zweiter.
Bauernsohn Riesener stieg zum renommierten Möbelkünstler auf
Serie „Straßen der Stadt“
Er gilt als berühmtester Sohn Gladbecks - Johann Riesener, der am 4. Juli 1734 als Bauernsohn auf einem Kotten nahe dem heutigen Oberhof geboren wurde...
Erinnerung an ehemaligen Beigeordneten
Serie „Straßen der Stadt“
. Die Heinrich-Krahn-Straße in Mitte-Ost zählt zu den besseren Adressen in der Stadt: Im weiten Bogen – gut 800 Meter lang – umschließt sie das...
Die Gildenstraße hat eine bewegte Geschichte
Straßen der Stadt
Die Gildenstraße hat nicht nur einen noblen Namen, sondern sie ist auch eine feine Adresse. Einst bauten hier am Rande des Wittringer Waldes Gladbecks...
Goldbredde: Südwestlicher Außenposten
Serie „Straßen der Stadt“
Die Goldbredde ist der südwestliche Außenposten der Stadt: Kurz vor der Stadtgrenze zu Bottrop gelegen, zweigt die Straße von der Bottroper Straße aus...
Korte bestimmte 32 Jahre lang Gladbecks Geschicke
Serie „Straßen der Stadt“
Sage und schreibe 32 Jahre stand er an der Spitze der Gemeinde, führte Gladbeck durch die Zeit, als aus dem Dorf eine moderne, zukunftsorientierte...
Bergbeamte wohnten im Schutz des Hagelkreuzes
Serie „Straßen der Stadt“
Die Hagelkreuzstraße im Zweckeler Westen ist Bestandteil der Zechensiedlung des Bergwerks Zweckel, die ab 1908 abgeteuft wurde. Der Name bezieht sich...
Wessendorf ebnete den Kleingärten in Gladbeck den Weg
Serie „Straßen der Stadt“
. Er zählt zu den kleinsten Straßen der Stadt, der August-Wessendorf-Weg, der von der Bahnhofstraße ostwärts abzweigt und im Schatten der Buerschen...
Redenstraße erinnert an verdienten preußischen Bergmann
Serie „Straßen der Stadt“
Die Redenstraße im Zweckeler Norden gehört zur Zweckeler Zechensiedlung, die nach dem Abteufen der zunächst „Potsdam“ genannten Staatszeche ab 1908...
Die Viktoriastraße verschwand in den 60er Jahren
Straßen der Stadt -...
Sie war eine der ersten Straßen der Gemeinde, die Ende des 19. Jahrhunderts einen Namen bekamen- die Viktoriastraße. Sie wurde für den Bau der...
Erinnerung an einen großen Gewerkschafter
Serie „Straßen der Stadt“
An den Mitgründer und ersten Vorsitzenden der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie erinnert die August-Schmidt-Straße in Rentfort.
Karl Schneider arbeitete sich vom Kumpel zum Zechenchef hoch
Straßen der Stadt
Der alte Chef der Möllerschächte, Karl Schneider, führte die Zeche in den wichtigen 50er Jahren. Nach seinem Tod erhielt eine Straße seinen Namen.
Ehrung für einen verdienten Lokal-Politiker
Straßen der Stadt
Die Wilhelm-Olejnik-Straße erinnert an den von den Nazis verfolgten Sozialdemokraten Wilhelm Olejnik, der Gladbecks Nachkriegsgeschichte mitbestimmte.
Durchholzstraße weist auf den Geburtsort des Zechenchefs hin
„Straßen der Stadt“
Die Durchholzstraße im Pestalozzidorf im Nordosten von Ellinghorst ist eine kleine, rund 250 Meter lange Wohnstraße, die im Dezember 1955 durch einen...
Erinnerung an NS-Widerständler
Serie „Straßen der Stadt“
Ende der 80er Jahre begann die Bebauung der südlichen Hegestraße jenseits der Johowstraße. Schon 1988 benannte die Stadt die kleine Anliegerstraße,...
Buschfortweg weckt Erinnerungen an alte Textilfabrik
Straßen der Stadt
Die neue kleine Straße steht für die ehemalige wegweisende Bekleidungsfertigung von Schneidermeister Heinrich Buschfort, die er nach dem Krieg an der...
Fußball
Gladbeck/Gelsenkirchen. Fußball-A-Ligist BV Rentfort erreichte durch einen 4:2 (3:1)-Erfolg beim SC Schaffrath im Kreispokal-Wettbewerb das Halbfinale.
Handball
Gladbeck/Hattingen. In der Handball-Kreisliga mischt der TV Gladbeck in der Tabelle weiter ganz oben mit. Die Blauhemden siegten beim TuS Hattingen mit 38:34.
Handball
Gladbeck/Witten. In der Handball-Landesliga kassierte der VfL Gladbeck eine weitere Packung: Beim HSV Herbede verloren die Rot-Weißen mit 16:27.
Modenschau
Kirchhellen. Der Hof Miermann machte mit seinem ländlichen und traditionellen Ambiente Lust auf Frühjahrsmode. 300 Gäste hatten sich schon früh Karten für die Show...
Ruhrpott-Rodeo
Bottrop-Kirchhellen. Veranstalter Schwers hat wie versprochen nachgelegt beim Band-Buchen für das „Ruhrpott Rodeo“. Mit dabei sind auch die „Abstürzenden Brieftauben“.
Schule
Bottrop-Kirchhellen. An der Gregorschule gehen die Sanierungsarbeiten planmäßig zu Ende. Ostern ziehen die Schüler wieder ein. Grundstein liegt jetzt im Erdgeschoss
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Gladbeck
Aktuelle Tweets
Städte wollen Bottrops Blaupause
Wirtschaft
Bottrop. Wirtschaftsförderer sollen das Innovation City-Modell auf Kommunen im nördlichen Ruhrgebiet übertragen. Gemeinden im Kreis Recklinghausen sind...
Aus der Region
Ruhrgebiet zeigt sich auf Tourismusbörse dem Rest der Welt
Tourismus
Ruhrgebiet. Der Tourismus boomt, immer mehr Menschen besuchen das Ruhrgebiet. Jetzt zeigt sich das Revier auf der weltgrößten Tourismusbörse in Berlin.
Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Gladbeck und Umgebung.

» Zum Gladbecker Branchenbuch

Fotos aus aller Welt
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region...
Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
Regenschauer
aktuelle Temperatur:
7°C
Regenwahrscheinlichkeit:
30%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie unseren Zeitungskiosk- und unsere Plus-Apps sowie eine...

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
Kontakt

WAZ-Lokalredaktion Gladbeck

Horster Straße 10,
45964 Gladbeck

Tel.: 02043 / 2998-38

Fax: 02043 / 2998-45

E-Mail: redaktion.gladbeck@waz.de

-