Das aktuelle Wetter Gevelsberg 18°C
Gevelsberg

Zwei neue Mannschaftswagen

09.01.2009 | 17:57 Uhr

Gevelsberg. (RaSi) Frohe Gesichter bei den Feuerwehrmännern des Löschzuges II und III: Beide Löschzüge erhielten im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Hauptwache an der Körnerstraße ein neues Mannschaftstransportfahrzeug.

Übergabe der zwei neuen Einsatzfahrzeuge für die Löschzüge II und III. Foto: Ralf Sichelschmidt

Bürgermeister Claus Jacobi dankte den anwesenden Mitgliedern der Ratsfraktionen, dass sie immer wieder die Wichtigkeit einer optimalen und professionellen Ausrüstung der freiwilligen Feuerwehr bei den entsprechenden Bewilligungsentscheidungen im Blick haben.

Den Wehrmännern dankte er für ihren aufopferungsvollen Einsatz, den sie noch am 30. Dezember beim Wohnhausbrand in beeindruckender Weise unter Beweis gestellt hatten. Dies konnte auch Stadtbrandmeister Rüdiger Schäfer nur unterstreichen.

Zudem berichtete Schäfer über ein kleines Missgeschick bei der Beschaffung des achtsitzigen Fahrzeugs für den Löschzug III: Schnell genehmigt, bestellt und gebaut, landete das Fahrzeug zwecks Ausrüstung bei dem Feuerwehrfahrzeugausrüster "firefightershop" in Wuppertal. Hier stellte man allerdings fest, dass der Wagen im Gegensatz zur Bestellung keinen Allradantrieb hatte. "Trotz eines angebotenen Preisnachlasses und einer angespannten Haushaltslage haben wir uns nicht darauf eingelassen," so Schäfer. Die derzeitigen Straßenverhältnisse geben den Entscheidungsträgern recht.

Deshalb musste eine neues Fahrzeug die Produktionsstraße durchlaufen, was den ersten Auslieferungstermin etwas verzögerte. Als Entschädigung für das Warten erhielt der Löschzug III zusätzlich zur Ausrüstung für einen Erstangriff noch ein Sprungpolster. "Ich hoffe, wir müssen mit diesem Polster immer nur üben und es nie wirklich einsetzen," meinte der Stadtbrandmeister. Dieses Polster ist die letzte Möglichkeit, wenn bei einem Brand in einem Haus die Wehrmänner nicht mit der Drehleiter an Personen in den oberen Stockwerken herankommen und diese springen müssen.

Da die Pastöre aus Termingründen nicht bei der Übergabe anwesend sein konnten, wird die Segnung der neuen Fahrzeuge in den Löschzügen nachgeholt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Sprach- und Mobilitätskurs für Flüchtlinge
Diakonie
Im Rahmen des Netzwerks „Zukunftsperspektiven Ennepe-Ruhr-Bochum“ der Diakonie Mark Ruhr schloss eine Gruppe von Flüchtlingen und Bleibeberechtigten in dieser Woche einen fünfzehnwöchige Sprachkurs Deutsch für den Beruf statt.
Kultur kostet die Bürger nicht mehr Geld
Kulturprogramm 2014/15
Das Kulturprogramm der Stadt Gevelsberg startet in die neue Saison. Und das immer wieder in der Aula des Schulzentrums West – aber nicht mehr nur donnerstags. Der Höhepunkt: die Sonderveranstaltung mit Wilfried Schmickler, der Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten, der mit seinem aktuellen...
Todesgefahr durch Gülle-Gas in Ställen
Erstickungsgefahr
Gefahr Gülle-Gas: An warmen Sommertagen steigt in der Landwirtschaft die Gefahr von Unfällen mit der Vergiftung durch Gülle-Gas. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hingewiesen.
„Geschichten aus dem Leben“
Lesung
Geschichten zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken tragen die beiden heimischen Autoren Klaus Hufnagel (Schwelm) und Jürgen Taake (Gevelsberg) am Donnerstag, 28. August, ab 16 Uhr im Veranstaltungsraum des AWo-Seniorenzentrums in der Kampstraße 6 in Gevelsberg vor. Gäste, die Lust auf einen...
Gevelsberger kämpften in der Marne-Schlacht
Der 1. Weltkrieg
Die Zeit des Ersten Weltkriegs mag aus Sicht der Heimatforschung zwar ein noch weitgehend weißes Blatt sein. Es existieren so gut wie keine Abhandlungen darüber. Sie ist aber trotz dünner bzw. nicht vorhandener Aktenlage der Stadtarchive auch hundert Jahre danach noch rekonstruierbar – dies belegen...
Umfrage
Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
62%
Nein, das ist nicht nötig.
36%
Dazu habe ich keine Meinung.
2%
156 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
80 tolle Autos unterwegs
Bildgalerie
Oldtimer-Rallye
Dickes G
Bildgalerie
Festival in Gevelsberg
Kult-Disco RPL wiedereröffnet
Bildgalerie
Rockpommelsland
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr