Das aktuelle Wetter Gevelsberg 12°C
Unfall

Vierjähriges Kind stirbt bei Schulbus-Unfall in Gevelsberg

27.08.2012 | 11:29 Uhr
Vierjähriges Kind stirbt bei Schulbus-Unfall in Gevelsberg
Bei einem Busunglück in Gevelsberg starb ein vierjähriger Junge.Foto: Ralf Sichelschmidt

Gevelsberg.   Kein schöner Montag für die Bevölkerung von Gevelsberg. Ein vierjähriger Junge ist von einem mit vielen Kindern besetzen Schulbus überrollt worden und verstarb noch an der Unfallstelle. Notfallseelsorger sind im Einsatz.

Tragischer Unfall mit tödlichem Ausgang am Montagmorgen in Gevelsberg. Ein mit vielen Kindern besetzter Schulbus war um 7.35 Uhr auf dem Weg zum Schulzentrum West. "Auf der Mittelstraße war der Busfahrer rechts auf die Haßlinghauser Straße eingebogen, als er im Rückspiegel ein lebloses Kind auf der Fahrbahn liegen sah", sagte Polizei-Pressesprecher Trust zur WAZ-Mediengruppe.

Bei dem Kind handelt es sich um einen vierjährigen türkischen Jungen, der mit seiner Mutter auf dem Weg zum Kindergarten war. "Das Kind wurde komplett vom hinteren Reifen des Schulbusses überrollt", sagte Polizeisprecher Trust. Der Junge erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen und sei - so der Polizeisprecher - nach dem Unfall "ziemlich schnell" gestorben.

Der genau Unfallhergang muss noch aufgeklärt werden. Sachverständige sind vor Ort.

Besonders tragisch war, dass sowohl die Mutter, als auch die vielen im Schulbus befindlichen Kinder den Unfall aus nächster Nähe miterlebt haben. Angehörige und Schulkinder werden von Notfallseelsorgern betreut.

-art



Aus dem Ressort
Kinderschutzbund startet eine Leseoffensive
Fest
Was braucht man mehr, wenn man ein Kinderfest feiern will, als Kinder, gute Laune und eine Vorsitzende, die gemeinsam mit den Kindern die lange gelbe Gummirutsche herunterrutscht, einfach, weil es Spaß macht.
50 Kinder hüpfen und springen für „Jolinchen“
Sportabzeichen
Ob „Jolinchen“ oder Sportabzeichen für die Erwachsenen – ohne Schweiß und Spaß kein Preis in Form einer Medaille und einer Urkunde bei den jüngsten Sportlern von 3 bis 6 Jahren und kein Anstecker für alle ab 6 bis 99 Jahren.
Anspruch der Senioren hat sich stark geändert
Messe
„Früher war man mit 60 oder 70 doch schon richtig alt, dass ist heute einfach nicht mehr so“, Marianne Hübner ist 76. Sie sieht nicht so aus, dass versichert man ihr immer wieder. Sie fühlt sich auch nicht so. Das sagt sie selbst. Auf die Seniorenmesse in der Fußgängerzone kommt sie trotzdem. „Ich...
Junge bei Auffahrunfall verletzt
Bremsenversagen
Ein 12 Jahre alter Junge wurde bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der Rosendahler Straße in Gevelberg verletzt. Nach Polizeiangaben befuhr ein 50-jähriger Wuppertaler mit seinem Ford gegen 12 Uhr die Rosendahler Straße in Richtung Mittelstraße. Auf Grund der Rotphase der Ampel im...
Hospiz Emmaus in den neuen Räumlichkeiten
Umzug
Das Ökumenische Hospiz Emmaus in Gevelsberg ist in den vergangenen Tagen in das neu errichtete Beratungs-, Begleitungs- und Begegnungszentrum in der Hagener Straße 339 umgezogen.
Umfrage
Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
62%
Nein, das ist nicht nötig.
36%
Dazu habe ich keine Meinung.
2%
156 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
80 tolle Autos unterwegs
Bildgalerie
Oldtimer-Rallye
Dickes G
Bildgalerie
Festival in Gevelsberg
Kult-Disco RPL wiedereröffnet
Bildgalerie
Rockpommelsland
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr