Das aktuelle Wetter Gevelsberg 21°C
Gevelsberg

Unis forschen für die Wirtschaft

28.04.2011 | 13:19 Uhr
Unis forschen für die Wirtschaft
Reportage über die Ennepetaler Schneid und Mähtechnik GmbH & Co. KG in Ennepetal Foto: Wolfgang Oehler, Leiter der Konstruktion und Karl-Richard Strohn, Geschäftsführer, mit einem Teil, das in Kooperation mit der FH, Fachhochschule Düsseldorf entwickelt wurde

Ennepe-Ruhr. Während kleine und mittlere Unternehmen darum kämpfen müssen, eigene Forschung zu stemmen, suchen Universitäten Partner, um ihre Forschungsergebnisse in die Praxis zu bringen. Dies ist eine ideale Ausgangslage für eine Zusammenarbeit, die sich für alle Beteiligten lohnt. Zusätzlicher Anreiz: Es gibt eine Vielzahl von Förderprogrammen, die dort zur Verfügung stehenden Gelder warten quasi nur darauf, abgerufen zu werden.

Was möglich ist, war jetzt Thema der Veranstaltung „Fördermittel für Kooperation und Innovation - Tipps für erfolgreiche gemeinsame Anträge und Bewerbungen“. Die Universität Witten/Herdecke als Gastgeber der rund 70 Teilnehmer und die Wirtschaftsförderung der Stadt Witten sowie die EN-Agentur als Mitausrichter stellten aktuelle Förderprogramme und Beispiele für erfolgreiche Kooperationen vor.

„Diese sind breit gefächert und reichen beispielsweise von der Entwicklung und Produktion einer intelligenten Anti-Dekubitusmatratze, an der zwei Hochschulen und zwei Unternehmen beteiligt sind, bis zur Frage, wie sich Logistikdienstleister im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichem Wachstum, sozialer Verantwortung und ökologischer Verträglichkeit positionieren,“ blickt Katja Pfennig von der EN-Agentur auf zwei Vorträge zurück.

Seit Jahren sucht die Universität Witten/Herdecke den Kontakt zu Unternehmen. „Damit sichern wir unseren Studierenden den Zugang zur Praxis. Gleichzeitig findet die Wirtschaft auf diesem Weg nicht selten ihre Fachkräfte von morgen“, unterstreicht Klarita Nestler, Expertin für Forschungsförderung der Uni.

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Skiclub verliert 2500 Gläser auf der Kirmes
Bilanz
Die Zahl klingt im ersten Augenblick unglaublich. „Wir haben einen Verlust von 2500 Gläsern auf der Kirmes gehabt“, sagt Klaus-Dieter Paulus,...
Urenkel des Gründers will Firma Jeco retten
Wirtschaft
Ist der sagenumwobene weiße Ritter gekommen, um die Firma Jeco in Gevelsberg in letzter Sekunde zu retten? Sein Name ist Frank Jürging. Er ist der...
Ärger um zu viel gezahltes Geld
Politik
Die zu viel gezahlten Gelder an sämtliche Fraktionsvorsitzende des Gevelsberger Stadtrats mit Ausnahme der SPD schlagen weiterhin hohe Wellen in der...
Im Dauereinsatz vor dem Feuerwerk
Feuerwehr
Einen anstrengenden und arbeitsreichen Kirmesdienstag hatte die Gevelsberger Feuerwehr – und das hat in diesem Fall einmal nicht viel mit dem großen...
Scherbenhaufen und 70 Kirmes-Platzverweise
Bilanz der Polizei
„Die Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr haben unter dieser Kirmes wirklich leiden müssen. Ich habe kein Verständnis dafür,...
Fotos und Videos
Kirmeszug 2015
Bildgalerie
Gevelsberg
Eine Stadt steht Kopf
Bildgalerie
Gevelsberg feiert:
Gevelsberger Kirmes 2015
Bildgalerie
Bilderbogen
Gevelsberger Kirmes
Bildgalerie
Gevelsberger Kirmes
article
4586746
Unis forschen für die Wirtschaft
Unis forschen für die Wirtschaft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gevelsberg/unis-forschen-fuer-die-wirtschaft-id4586746.html
2011-04-28 13:19
Gevelsberg