Zwei Männer überfielen 18-Jährigen

Am frühen Mittwochabend gegen 18.30 Uhr wurde ein 18-jähriger Gelsenkirchener auf dem Kennedyplatz Opfer eines Raubdeliktes. Der junge Mann stieg in Begleitung seiner Freundin an der Haltestelle Musiktheater aus der Straßenbahn. Kurz darauf sprachen ihn zwei unbekannte Männer mit den Worten „Gib mal dein Handy oder wir hauen dir eins auf die Fresse“ an.

Anschließend trat einer der Männer ihn in die Hacken und drückte ihn gegen einen Glascontainer. Dem Opfer gelang es, sich loszureißen. Dabei verlor der 18-Jährige allerdings aus seiner Bauchtasche sein Mobiltelefon (schwarzes Samsung Galaxy S3N). Einer der Täter griff sofort danach und nahm es an sich. Anschließend flüchteten die Männer mit der Beute in Richtung Hans-Sachs-Haus.

Die Täter sind zwischen 19 und 22 Jahre alt. Einer ist ca. 170 cm groß, extrem übergewichtig. Er sprach gebrochenes Deutsch, trug einen schwarzen Undercut. Der zweite ist ca. 190 cm groß, von schmaler Statur, hat schwarze, kurze, lockige hoch gegelte Haare. Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder auch zu den Tätern erbittet die Polizei unter Tel.: 0209/365-8112 (KK 21) oder -8240 (Kriminalwache).