Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 24°C

ADAC

"Zu viele Schadensfälle" - ADAC lässt Gelsenkirchener...

15.01.2013 | 18:14 Uhr

Ärgernis der Woche: Der Automobilclub ADAC kündigt einem Autofahrer aus Gelsenkirchen die Rechtsschutzversicherung. Die Begründung: Er habe zu viele Schadensfälle mit seinem Auto gemeldet. Auch wenn die Sache für den Kunden ärgerlich ist - die Versicherung ist damit im Recht.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm
Aus dem Ressort
Kind getötet – Bewährung
Prozess
Die 16-Jährige, die ihr Kind unmittelbar nach der Geburt getötet hatte, muss nicht ins Gefängnis. Die III. Jugendstrafkammer am Landgericht Essen verurteilte sie zwar wegen Totschlags zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren, setzte diese aber zur Bewährung aus.
Haftbefehl gegen Fluchthelfer von Egon L. aus Gelsenkirchen
JVA-Ausbruch
Für einen der möglichen Fluchthelfer von Egon L. erließ der Haftrichter beim Amtsgericht Gelsenkirchen inzwischen Haftbefehl, zwei weitere Verdächtige sind wieder auf freiem Fuß. Jetzt steht fest: Nach dem Ausbruch aus dem Gelsenkirchener Knast versteckte sich der Flüchtige in einem Wohnmobil.
Arbeitslosenquote in Gelsenkirchen bleibt in Ferien stabil
Arbeitsmarkt
„Die Arbeitslosigkeit ist mit Beginn der Sommerferien nur leicht angestiegen“, so Karl Tymister, Leiter der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen. Zuwächse gab es zwar bei den jüngeren Arbeitslosen, doch insgesamt blieb die Quote mit 15,2 % stabil. 18 928 Frauen und Männer (+ 36) hatten letzten Monat...
Ein Schiff wird kommen . . .
Rhein-Herne-Kanal
Ein Schiff wird kommen . . . Und an Bord hat es 100 Jahre Kanal-Geschichte in Form von historischen Fotos, Filmen, Info-Tafeln und alten Exponaten. Am 27. Augusrt geht es in Gelsenkirchen vor Anker.
So leben die Schimpansen-Omas in der Zoom-Erlebniswelt
Zoo
Sita und Lady sind mit ihren 44 und 40 Jahren die Seniorinnen in der Schimpansen-Gruppe der Zoom-Erlebniswelt Gelsenkirchen. Wie beide mit ihrem Alter umgehen, ist dabei durchaus unterschiedlich: Sita ist langsam und wirkt oft genervt - Lady ist die künstlerische und fürsorgliche Oma.