Zehn Solisten beim Contest im Spunk dabei

Endlich die eigene Musik vor Publikum präsentieren. Das wird für einige Solo-Sänger/innen und Duos nun Realität. In der vergangenen Woche endete die Bewerbungsfrist für den zweiten Solo-Contest der Gelsenkirchener Falken, dem Bauverein Falkenjugend Gelsenkirchen e.V. und des Spunk. „Es gab wieder zahlreiche Bewerbungen aus Gelsenkirchen und den umliegenden Städten“, freut sich Elisabeth Ledwig, Kulturbeauftragte des Spunk. „Entsprechend war die Auswahl nicht leicht.“, so Ledwig weiter.

Insgesamt zehn Solo-Künstler /innen und Duos werden am 2. und am 16. Mai, jeweils um 19 Uhr, in den ersten beiden Vorrunden gegeneinander antreten. So sind für den 2. Mai Henning, Michel B., Break, Achim Bihler und Straight to Sunset eingeplant.

Am 16. Mai kämpfen dann Ronnie Pop, Swift & Fox, The Chief, Stefan Suchtkind und Simon Solo & Herr Ede um den Einzug in das Contest Finale. Beide Vorrunden finden im Jugend-Kultur-Zentrum Spunk, Festweg 21 statt. Das Finale findet dann am 20. Juni, 19 Uhr, im Falkentreff, Rheinische Straße 64, statt. Der Eintritt ist jeweils frei.