Wohnung in Horst brennt komplett aus

Foto: ddp/Jens Schlueter

Gelsenkirchen.. Eine vollständig zerstörte Wohnung, eine in Mitleidenschaft gezogene Nachbarwohnung und rund 30.000 € Sachschaden sind die Bilanz eines Brandes am Montagabend in einem Haus an der Laurentiusstraße in Horst. Menschen waren nicht in Gefahr.

Als die Feuerwehr das Fünf-Familienhaus erreichte, stieg bereits starker Rauch aus den Fenstern der Brandwohnung im ersten Obergeschoss sowie Flammenschein aus einem Giebelfenster. Die Wärme zerstörte das Giebelfenster, und der Sauerstoff führte zu einer schlagartigen Durchzündung.

Schnell gelöscht

Durch einen Innen- und Außenangriff konnte die Feuerwehr den Brand sehr schnell löschen und eine Ausbreitung auf weitere Gebäudeteile verhindern.

Die Brandwohnung ist auf unbestimmte Zeit nicht bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.